Annweiler am Trifels - Barrierefreier Rundweg durch die Markwardanlage

Der Rundweg beginnt am nordwestlichen Eingang zur Markwardanlage und führt auf einem barrierefreien Fußweg rund um den Park. Namensgeber des Parks ist der Reichstruchsess Markward von Annweiler, der im 12. Jahrhundert zum Gefolge Kaiser Heinrichs VI. gehörte. Auf dem Weg laden zahlreiche Bänke zur Rast ein, um die schöne Bepflanzung des Parks und den Blick auf die Burg Trifels zu genießen. Der Weg führt am Weiher entlang zur Kneippanlage, dann weiter zum Spielplatz. Vorbei an der Minigolf-Anlage und den Pfalz-Lamas geht es auf der anderen Talseite wieder zurück Richtung Weiher, wobei man hier noch die Konzertmuschel und den Rastplatz am Weiher passiert.

Gefördert von der Europäischen Union aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und dem Land Rheinland-Pfalz (FAG-Mittel).

 

UFFBASSE! - Kampagne für ein rücksichtsvolles Miteinander in der Natur

  • Verhalte Dich stets vorausschauend, freundlich und rücksichtsvoll gegenüber allen, die Du unterwegs triffst.
  • Achte auf die Natur, zerstöre keine Pflanzen und bleibe immer auf den Wegen. Versuche übermäßigen Lärm zu vermeiden und verlasse vor der Dämmerung den Wald.
  • Denk an eine Mülltüte für unterwegs und nimm Abfälle wieder mit nach Hause.
  • Bitte nimm Deinen Hund stets an die Leine. Andere Besucher und Tiere danken es Dir.
  • Beachte zu Deiner eigenen Sicherheit alle Wegesperrungen, auch am Wochenende.
  • Parke nur auf ausgewiesenen Parkplätzen. Lass Platz für Rettungsfahrzeuge und landwirtschaftliche Maschinen.
  • Gib land- und forstwirtschaftlichem Verkehr bitte den Vorrang.

www.pfalz.de/uffbasse

Schwierigkeit
leicht
Strecke
1,5 km
Dauer
30 m
Aufstieg
19 m
Abstieg
2 m
Start
Markwardstraße (Höhe Gorgonzolaweg), 76855 Annweiler am Trifels
Ziel
Markwardstraße (Höhe Gorgonzolaweg), 76855 Annweiler am Trifels

Wegverlauf


Wegbeschreibung


Der Rundweg beginnt am nördlichen Eingang zur Markwardanlage und führt auf einem barrierefreien Fußweg rund um den Park. Namensgeber des Parks ist der Reichstruchsess Markward von Annweiler, der im 12. Jahrhundert zum Gefolge Kaiser Heinrichs VI. gehörte. Auf dem Weg laden zahlreiche Bänke zur Rast ein, um die schöne Bepflanzung des Parks und den Blick auf die Burg Trifels zu genießen.

Der Weg führt am Weiher entlang zur Kneippanlage, dann weiter zum Spielplatz. Vorbei an der Minigolf-Anlage und den Pfalz-Lamas geht es auf der anderen Talseite wieder zurück Richtung Weiher, wobei man hier noch die Konzertmuschel, das Restaurant Umoya und den Rastplatz am Weiher passiert. An der Konzertmuschel finden in den Sommermonaten Standkonzerte statt. Unterwegs gibt es immer wieder Querverbindungen, über da man den Weg abkürzen kann.

Gefördert von der Europäischen Union aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und dem Land Rheinland-Pfalz (FAG-Mittel).

Überblick Markwardanlage (Dominik Ketz)
Barrierefreier Rundgang Wegweiser (Dominik Ketz)
Barrierefreier Rundgang Infotafel (Dominik Ketz)
Barrierefreier Rundgang Spielplatz (Dominik Ketz)
Barrierefreier Rundgang Armtauchbecken (Dominik Ketz)
Weiher (Christina Abele Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V.)
Barrierefreier Rundgang Picknickplatz (Dominik Ketz)
Barrierefreier Rundgang Verweilplatz (Dominik Ketz)
Barrierefreier Rundgang mit Kinderwagen (Dominik Ketz)
Rastplatz am Weiher (Christina Abele Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V.)
Barrierefreier Rundgang Kneippanlage (Dominik Ketz)
Konzertmuschel und Pergola (Christina Abele Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V.)
Parkanlage (Christina Abele Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V.)
Barrierefreier Rundgang Nestschaukel (Dominik Ketz)

SÜW-App


Nutzen Sie unsere App als interaktiven Urlaubsplaner:

  • Detaillierte topografische Karten
  • Präzise Kartengrundlage, auch offline verfügbar
  • Highlight-Empfehlungen von uns für Sie
  • Exakte Tourenbeschreibungen
  • Infos zur Barrierefreiheit
  • Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten
  • Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen
  • Navigations-Funktion inkl. Sprachausgabe
  • Planung eigener Touren zuhause
  • Tracking eigener Touren unterwegs
  • Mit Skyline-Augmented Reality die Umgebung besser kennenlernen