Maikammer - Weinlehrpfad Mandelhöhe

Auf befestigten Wegen mit geringer Steigung kann man sein Wissen über Wein erweitern. Unterwegs gibt es eine Vielzahl von schönen Ruhebänken und Aussichtspunkten, die zum Verweilen einladen.

Strecke
3,1 km
Dauer
48 m
Aufstieg
58 m
Abstieg
58 m
Start
Alsterweiler Kapelle
Ziel
Alsterweiler Kapelle

Wegverlauf


Wegbeschreibung


Der Rundgang beginnt an der Alsterweiler Kapelle. Dort befindet sich eine historische Weinbauanlage mit mittelalterlichen Anbauweisen und alten Erziehungsformen der Rebstöcke. Links neben der Kapelle führt der Weinlehrpfad über den Kapellenweg entlang des Zuwegs Pfälzer Weinsteig und Markierung grün-weiß nach Westen. Die angepflanzten Hauptrebsorten in den umliegenden Weinbergen werden dort an Hinweistafeln beschrieben. Nach ca. 500 m geht der Rebsortenweg bei einer kleinen Bachbrücke nach rechts, am neu errichteten Alsterbrunnen vorbei und nach einer kurzen Steigung gen Norden und Überquerung der L515 befinden sich an der Wegstrecke eine Sitzgruppe und eine alte Weinkelter. Hier an der Berggasse, entlang des Wanderwegs Deutsche Weinstraße, gibt es einen schönen Blick über die Weinberge nach Maikammer und in den Oberrheingraben. Mit Blick auf das Hambacher Schloss geht es ca. 500 m geradeaus bis zur nächsten Weggabelung. Dort wird am Bildstock, ein Heiligenbild auf einem Sandsteinpfeiler, nach rechts abgebogen und geradeaus mit leichter Rechtsbiegung bis zum Hohlweg gewandert. Am Spielplatz Kredenburg vorbei durch die Kredenburgstraße und durch die Friedhofstraße schließt sich der Rundgang am Ausgangspunkt Alsterweiler Kapelle.

Alsterweiler Kapelle (Verein SÜW e. v. Maikammer)
Historische Weinbauanlage (Verein SÜW e. V. Maikammer)
Berggasse (Barbara Folz)
Weinlehrpfad Mandelhöhe  (Barbara Folz)
Alsterbrunnen (Barbara Folz)

SÜW-App


Nutzen Sie unsere App als interaktiven Urlaubsplaner:

  • Detaillierte topgrafische Karten
  • Präzise Kartengrundlage, auch offline verfügbar
  • Highlight-Empfehlungen von uns für Sie
  • Exakte Tourenbeschreibungen
  • Infos zur Barrierefreiheit
  • Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten
  • Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen
  • Navigations-Funktion inkl. Sprachausgabe
  • Planung eigener Touren zuhause
  • Tracking eigener Touren unterwegs
  • Mit Skyline-Augmented Reality die Umgebung besser kennenlernen