35. Weinfest der Südlichen Weinstrasse auf Schloss Blutenburg in München-Obermenzing

Vom 29. Mai bis 02. Juni 2019 schlägt der Verein Südliche Weinstrasse wieder seine Zelte im Innenhof von Schloss Blutenburg in München-Obermenzing auf. Tausende Gäste werden auf dem Schloss erwartet.

Nicht nur die Verbundenheit Bayerns mit der Pfalz hat Tradition, auch das grandiose Fest auf Schloss Blutenburg hat sie. Der Verein Südliche Weinstrasse e.V. lädt alle Weinkenner, Feinschmecker und alle Freunde von Schloss Blutenburg zum Genießen ein. Zusammen mit dem Verein der Freunde Schloss Blutenburg gestaltet das Team der Südlichen Weinstrasse tolle Festtage im Schlossinnenhof in München.

Vier Weingüter, das Weingut „Gut von Beiden“ aus Kleinfischlingen, Weingut Bourdy aus Edesheim, Weinhaus Franz Hahn aus Albersweiler und Weingut Wolfgang Schreieck aus Sankt Martin, bieten den Besuchern ihre neuen Jahrgänge an. Neben exzellenten Stilglas-Weinen am Weinprobierstand, darf der berüchtigte Pfälzer Schoppen natürlich nicht fehlen. Außerdem gibt es an einem eigenen Stand eine große Auswahl an Edelbränden und fruchtigen Likören. Natürlich werden die Besucher nicht mit leerem Magen den Festplatz verlassen müssen. Flammkuchen und weitere Pfälzer Spezialitäten stehen auf der Speisekarte des eigens aus der Pfalz angereisten Gaumenfreunde Catering aus Edenkoben.

Begleitend zum Pfälzer Weinfest stellt Taciana Ottowitz in der Walter-Trier-Galerie im Schloss aus. Das Motto ihrer Ausstellung heißt: Natur pur. Vernissage ist am 29. Mai um 19 Uhr und die Ausstellung ist am Samstag und Sonntag von 11 bis 19 Uhr geöffnet.

Die Besucher erwartet wie immer ein ausgefülltes Programm: Zur Eröffnung, am 30. Mai 2019 (Christi Himmelfahrt) findet um 9:30 Uhr ein Gottesdienst in der Schlosskapelle statt. Um 11 Uhr folgt die festliche Eröffnung mit Fassanstich. Beigeordneter Marcus Ehrgott und die Weinprinzessinnen der Südlichen Weinstrasse werden das 35. Weinfest der Südlichen Weinstrasse auf Schloss Blutenburg feierlich eröffnen. Die Stadtkapelle Germering begleitet das Fest musikalisch am Vormittag und wird von den Pfälzer Buwe abgelöst. Außerdem spielen am Wochenende die Alleinunterhalter Markus Albert und Franz Roth, sowie am Samstag und Sonntag die Reblaus-Musikanten.