• Panoramaweg Klingenmünster

    Tour auf der Karte


    Allgemeine Informationen zur Tour

    • Aufstieg
      269 m
    • Abstieg
      269 m
    • Schwierigkeit
    • Dauer
      2:19 h
    • Strecke in km
      7,6 km
    • Max. Höhe
      306 m
    • Minimale Höhe
      165 m

    Wegkennzeichen

    Startpunkt der Tour
    Beliebige Einstiegspunkte (rund ums Dorf)

    Zum Webshop

    Öffentliche Verkehrsmittel

    Fahrplanauskunft

    Kurzbeschreibung

    Rundweg um Klingenmünster mit interessante
    Ausblicken auf das Dorf, Weinberge und Pfälzerwald


    Klingenmünster ist 2014 Landessieger im Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ und Träger des 1. Demografiepreises des Landes Rheinland-Pfalz. Die Burgen Landeck, Schlössel und Heidenschuh, das Kloster im Ortskern, die Nikolauskapelle und der Martinsturm sind Perlen an der Südlichen Weinstraße und kulturhistorische Schätze von überregionaler Bedeutung. Auf Entdeckungstouren erzählen sie spannende Geschichten. Die Wanderwege Burgen-, Karlsplatz-, Panorama- und Quellenweg erschließen eine reizvolle Landschaft mit südlichem Flair.

    Klingenmünster ist Etappenziel überregionaler Wanderwege, z. B. Pfälzer Weinsteig, Mandelpfad und Keschdeweg, sowie des literarischen August-Becker-Wanderweges. Sie führen durch üppige Vegetation, Reben und Kastanienwälder mit vielen Ausblicken und Rastplätzen. Kulinarische Köstlichkeiten und edle Weine gehören zur Klingenmünsterer Gastfreundschaft.

    Tourismusbüro: Im Stift 11, 76889
    Klingenmünster, Tel. 06349-928092, Mail: info@klingenmuenster.org,
    www.klingenmuenster.org


    Wegbeschreibung

    Der Panoramaweg lädt zur Umrundung von Klingenmünster ein. Er verläuft auf den Höhen der mit Weinreben bepflanzten Hügel, steigt die Berghänge hinauf, die den
    Pfälzerwald zur Rheinebene begrenzen und durchquert die lieblichen Auen des Klingbachtales. Der Startpunkt kann individuell gewählt werden, ebenso der Zielpunkt – von überall gibt es direkte Wegeverbindungen zum Dorf.

     Der Rundweg eröffnet viele interessante Blickwinkel auf Klingenmünster und seine Sehenswürdigkeiten. Am Weg liegen die spätromanische Nikolauskapelle, die Johannaquelle und die Burgruine Landeck. Entlang des Waldrandes bezaubert die Fernsicht über die Rheinebene, bis hinein in den Schwarzwald. An den schönsten Aussichtspunkten laden Rastplätze zum Verweilen ein.

    • Kondition
    • Technik
    • Erlebniswert
    • Landschaft

    Beste Zeit des Jahres

    Jan
    Feb
    Mär
    Apr
    Mai
    Jun
    Jul
    Aug
    Sep
    Okt
    Nov
    Dez

    ©Tourismusverein SÜW Bad Bergzabern e.V.

    : Pfalz Touristik e.V.

    Höhenprofil