• Gossersweiler-Stein Eichelbergweg

    Tour auf der Karte


    Allgemeine Informationen zur Tour

    • Aufstieg
      31 m
    • Abstieg
      32 m
    • Schwierigkeit
      leicht
    • Dauer
      0:30 h
    • Strecke in km
      2,0 km
    • Max. Höhe
      343 m
    • Minimale Höhe
      311 m

    Wegkennzeichen

    Startpunkt der Tour
    Tennisplätze im Ortsteil Stein

    Zielpunkt der Tour
    Tennisplätze im Ortsteil Stein

    Anfahrt

    A65 bis Ausfahrt Landau-Nord, weiter auf B10 nach Annweiler am Trifels bis Ausfahrt Annweiler West. Auf der B 48 Richtung Bad Bergzabern bis Abzweig Silz/Gossersweiler-Stein. An Gossersweiler geradeaus vorbei fahren, am Beginn von Stein rechts abbiegen, am Friedhof vorbei, rechts halten Richtung Feriendorf Eichwald. Vor dem Feriendorf befinden sich die Tennisplätze auf der linken Seite.

    Parken

    Wanderparkplatz direkt am Feriendorf Eichwald

    Weitere Infos/Links

    Büro für Tourismus Annweiler am Trifels , Meßplatz 1, 76855 Annweiler am Trifels, Tel.:06346/ 2200

    www.trifelsland.de, info@trifelsland.de

    Zum Webshop

    Öffentliche Verkehrsmittel

    Von Annweiler am Trifels aus mit dem Bus Richtung Silz, Haltestelle im Ortsteil Stein

    Fahrplanauskunft www.vrn.de

     

    Fahrplanauskunft

    Kurzbeschreibung

    kurzer Spaziergang um den Eichelberg


    Gegenüber den Tennisplätzen im Ortsteil Stein starten wir die Tour, in dem wir auf der anderen Straßenseite in den Wald einbiegen. Zuerst geht es etwas bergauf, dann umrunden wir gemütlich den Eichelberg. Unterwegs stoßen wir auf einen kleinen gemütlichen Rastplatz. Wer möchte, kann hier wenige Meter einem Zickzackweg bergauf zur Schönen Aussicht folgen und den Blick über den Pfälzerwald und auf die Ruine Lindelbrunn genießen. Weiter geht es auf dem breiten Weg um den Eichelberg bis zum Ausgangspunkt.


    Wegbeschreibung

    Gegenüber den Tennisplätzen im Ortsteil Stein starten wir die Tour, in dem wir auf der anderen Straßenseite in den Wald einbiegen. Zuerst geht es etwas bergauf, dann umrunden wir gemütlich den Eichelberg. Unterwegs stoßen wir auf einen kleinen gemütlichen Rastplatz. Wer möchte, kann hier wenige Meter einem Zickzackweg bergauf zur Schönen Aussicht folgen und den Blick über den Pfälzerwald und auf die Ruine Lindelbrunn genießen. Weiter geht es auf dem breiten Weg um den Eichelberg bis zum Ausgangspunkt.

    • Kondition
    • Technik
    • Erlebniswert
    • Landschaft

    Beste Zeit des Jahres

    Jan
    Feb
    Mär
    Apr
    Mai
    Jun
    Jul
    Aug
    Sep
    Okt
    Nov
    Dez

    ©Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V.

    : Pfalz Touristik e.V.

    Höhenprofil