• Forsthaus Annweiler Rundwanderweg 4 zu den Sieben Buchen

    Tour auf der Karte


    Allgemeine Informationen zur Tour

    • Aufstieg
      161 m
    • Abstieg
      158 m
    • Schwierigkeit
      leicht
    • Dauer
      2:00 h
    • Strecke in km
      6,3 km
    • Max. Höhe
      556 m
    • Minimale Höhe
      430 m

    Startpunkt der Tour
    Wanderparkplatz Forsthaus Annweiler

    Zielpunkt der Tour
    Wanderparkplatz Forsthaus Annweiler

    Anfahrt

    B 48 zwischen Rinnthal und Johanniskreuz, am Parkplatz Zwiesel dem Abzweig Annweiler Forsthaus folgen

    Parken

    Wanderparkplatz Forsthaus Annweiler

    Weitere Infos/Links

    Büro für Tourismus Annweiler am Trifels,
    Meßplatz 1, 76855 Annweiler am Trifels
    www.trifelsland.de, Tel. 06346-2200

    Zum Webshop

    Öffentliche Verkehrsmittel

    Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist der Ausgangspunkt der Wanderung nicht zu erreichen. Der nächste Bahnhaltepunkt ist Rinnthal.

    Fahrplanauskunft

    Kurzbeschreibung

    Ein Rundwanderweg des Naturparks Pfälzerwald zu den Sieben Buchen und dem Eiderberg.


    Am Parkplatz vor dem Forsthaus Annweiler beginnt die Tour an der dortigen Wandertafel. Wir gehen um die Tafel herum und folgen dem Weg linkerhand hinter dem Forsthaus vorbei. Auf breiten und ebenen Wegen geht es gemächlich bis zum Wanderwegeknotenpunkt Sieben Buchen.

    Hier wenden wir uns nach rechts und gehen den Pfad steil bergan. Nach dem kurzen Anstieg geht es wieder eben weiter, auf lichten Wegen, bis wir immer geradeaus gehend auf einen Aussichtspunkt am Ende des Eiderbergs stoßen. Hier liegt uns das Annweiler Forsthaus und der Pfälzerwald zu Füßen. An dem Tisch und den Hockern kann man ein schönes Picknick machen.

    Danach müssen wir ein paar Meter zurück und dann rechts auf einem Zickzackpfad bergab. An der Kreuzung auf dem breiten Weg geht es dann rechts zurück zum Annweilerer Forsthaus.


    Wegbeschreibung

    Am Parkplatz vor dem Forsthaus Annweiler beginnt die Tour an der dortigen Wandertafel. Wir gehen um die Tafel herum und folgen dem Weg linkerhand hinter dem Forsthaus vorbei. Auf breiten und ebenen Wegen geht es gemächlich bis zum Wanderwegeknotenpunkt Sieben Buchen.

    Hier wenden wir uns nach rechts und gehen den Pfad steil bergan. Nach dem kurzen Anstieg geht es wieder eben weiter, auf lichten Wegen, bis wir immer geradeaus gehend auf einen Aussichtspunkt am Ende des Eiderbergs stoßen. Hier liegt uns das Annweiler Forsthaus und der Pfälzerwald zu Füßen. An dem Tisch und den Hockern kann man ein schönes Picknick machen.

    Danach müssen wir ein paar Meter zurück und dann rechts auf einem Zickzackpfad bergab. An der Kreuzung auf dem breiten Weg geht es dann rechts zurück zum Annweilerer Forsthaus.

    Von den Sieben Buchen aus kann man die Tour auch zum Hermersbergerhof (Luitpoldturm) oder nach Hofstätten erweitern.

    • Kondition
    • Technik
    • Erlebniswert
    • Landschaft

    Beste Zeit des Jahres

    Jan
    Feb
    Mär
    Apr
    Mai
    Jun
    Jul
    Aug
    Sep
    Okt
    Nov
    Dez

    ©Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V.

    : Pfalz Touristik e.V.

    Höhenprofil