Maikammer - Bildstöcke und Flurkreuze

Bitte beachten Sie, dieser Rundweg ist nicht ausgeschildert, als Navigationhilfe dient die Wegbeschreibung.  Die Tour beginnt im Zentrum Maikammers, führt anfangs durch den Ort und dann entlang der Flurwege bis zum Waldrand und zurück in den Ort. Es ist eine leichte Wanderung auf zum größten Teil asphaltierten Wegen. Da nur ca. 90 Höhenmeter zu bewältigen sind, ist sie auch für wandern mit dem Kinderwagen geeignet.

Schwierigkeit
leicht
Strecke
8,5 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
90 m
Abstieg
90 m
Start
Maikammer Frantzplatz
Ziel
Maikammer Frantzplatz

Wegverlauf


Wegbeschreibung


Der Startpunkt des Rundweges ist der Frantzplatz (Der Platz ist nach dem ehemaligen Bürgermeister der Gemeinde benannt) in Maikammer. Mit dem Frantzplatz im Rücken geht es links und gleich wieder links in die Immengartenstraße. Hier steht der erste Bildstock im Immengarten an der Ecke Blumenstraße. Durch die Blumenstraße und Poststraße geht es links in die Bahnhofstraße. An der Ecke zur Weinstraße steht das Flurkreuz am oberen Kreuz Bahnhofstraße. Nach der Linkskurve geht es auf der rechten Straßenseite in einen kleinen Pfad. Dem Pädel folgend in ein Wohngebiet und hier geradeaus bis zur Diedesfelder Straße. Dieser links folgen bis der Friedhof vom Maikammer erreicht ist. Auf dem Friedhof steht ein Steinkreuz. Weiter geht es die Friedhofstraße rechts bis zur Alsterweiler Kapelle, vor welcher das  Missionskreuz in Alsterweiler steht. Nun geht es wieder zurück in die Friedhofstraße, jedoch nicht nach wenigen Metern in Richtung Friedhof, sondern geradeaus Richtung Weinberge. In einer Spitzkehre ist vor einem Einfamilienhaus der Bildstock in der oberen Sau. Es geht links weiter, an einem kleinen Spielplatz vorbei bis zum Flurkreuz im unteren Grund.  Jetzt rechts in das Rebenmeer bis zum Bildstock im oberen Grund. Hier rechts und den nächsten Weg gleich links bis an der darauffolgenden Kreuzung der Bildstock im Kalkofen erscheint. Jetzt rechts weiter und dann den nächsten Feldweg rechts. Hier befindet sich nach wenigen Metern das Flurkreuz im Vogelsang an einem sehr schönen Picknickplatz mit Blick zum Hambacher Schloss. Zurück auf den Betonweg rechts leicht bergauf und an der nächsten Kreuzung links zum Bildstock auf der mittleren Heide. Nach einigen Metern kommt der Bildstock im oberen Dürkheimer. An dieser Kreuzung geht es links auf den Wanderweg Deutsche Weinstraße. Nach wenigen Metern öffnet sich eine phantastische Aussicht in die Rheinebene und auf Maikammer. An dieser Stelle sind verschieden Rasttische und Bänke. Es geht gerade aus weiter, über die Kalmithöhenstraße bis zum Alsterbrunnen aus Sandstein. Danach links in den nächsten Flurweg und nach einigen Metern steht am großen Parkplatz der Bildstock Humm in Alsterweiler mit seiner schönen Goldkrone. Jetzt rechts halten und gleich wieder links und schon ist das Flurkreuz auf den Heldwiesen erreicht. An der nächsten Kreuzung rechts, den Hügel hinauf bis das beeindruckende Flurkreuz Christus in der Kelter auf dem mittel Held zu sehen ist und gerade aus weiter. Von hier geht es an der zweiten Wingertwegkreuzung rechts und dann den nächsten Abzweig links. An der Straße steht das Flurkreuz „Weißes Kreuz“ bei Sankt Martin.  Nach dem Überqueren der K32 geht es links leicht bergab und am nächsten Abzweig steht auf der linken Straßenseite das Flurkreuz Fünfwundenkreuz im Ackerbrückenweg. Der Weg führt auf der rechten Straßenseite weiter, bis der Mühlweg  und das  Flurkreuz Rotes Kreuz im vorderen Wolfsloch  links zu sehen ist. Hier die Straße überqueren. Jetzt geradeaus bis zur St. Martiner-Straße. Diese rechts und nach wenigen Metern steht auf der linken Seite der Bildstock im oberen Erb. Es folgt eine 180 ° Drehung und auf der St. Martiner-Straße bleiben bis an der Ecke Weiher-Straße das Flurkreuz auf dem Weyhergässel vor einem beeindruckenden Fachwerkhaus steht.  Über den Marktplatz in die Marktstraße, rechts in den Hof der Weinkammer und den kleinen Fußweg am Bürgerhaus vorbei folgen, dann links und die letzte Station der Wanderung, das letzte Flurkreuz Schultheiß Tretter, ist erreicht. Gegenüber ist am Frantzplatz das Ende der Tour ist erreicht.

 

 

 

 

 

Wanderung in Maikammer: Maikammer - Bildstöcke und Flurkreuze ()
Flurkreuz in der oberen Bahnhofstraße (Büro für Tourismus Maikammer)
Steinkreuz Friedhof Maikammer (Sabine Bassdorf)
Missionskreuz in Alsterweiler (Sabine Bassdorf)
Bildstock im Immengarten (Sabine Bassdorf)
Flurkreuz Schultheiss Tretter (Büro für Tourismus Maikammer)
Flurkreuz in der oberen Bahnhofstraße (Büro für Tourismus Maikammer)
Bildstock in der oberen Sau (Sabine Bassdorf)
Flurkreuz im unteren Grund (Sabine Bassdorf)
Bildstock im oberen Grund (Sabine Bassdorf)
Bildstock im Kalkofen (Sabine Bassdorf)
Flurkreuz im Vogelsang (Sabine Bassdorf)
Bildstock auf der mittleren Heide (Sabine Bassdorf)
Bildstock im oberen Dürkheimer (Sabine Bassdorf)
Bildstock Humm in Alsterweiler (Sabine Bassdorf)
Flurkreuz auf den Heldwiesen (Sabine Bassdorf)
Flurkreuz Christus in der Kelter auf dem mittel Held (Sabine Bassdorf)
Flurkreuz Rotes Kreuz im vorderen Wolfsloch (Sabine Bassdorf)
Flurkreuz im Schnee (Südliche Weinstrasse Maikammer e.V.)
Flurkreuz (Sabine Bassdorf)
Flurkreuz (Büro für Tourismus Maikammer)

SÜW-App


Nutzen Sie unsere App als interaktiven Urlaubsplaner:

  • Detaillierte topgrafische Karten
  • Präzise Kartengrundlage, auch offline verfügbar
  • Highlight-Empfehlungen von uns für Sie
  • Exakte Tourenbeschreibungen
  • Infos zur Barrierefreiheit
  • Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten
  • Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen
  • Navigations-Funktion inkl. Sprachausgabe
  • Planung eigener Touren zuhause
  • Tracking eigener Touren unterwegs
  • Mit Skyline-Augmented Reality die Umgebung besser kennenlernen