Bad Dürkheim - Rundwanderweg Klosterruine Limburg - Burgruine Hardenburg

Wir starten an der Klosterruine Limburg, die bereits im 9. Jahrhundert von den Saliern zur Kontrolle des Isenachtals errichtet und im 11. Jahrhundert zu einem Benediktinerkloster umfunktioniert wurde. Hier bietet sich bereits die erste Gelegenheit zur Rast in der Klosterschänke, der ehemaligen Sakristei der Klosterkirche. Frisch gestärkt wandern wir los über den Fahrweg, gehen an dessen Ende geradeaus weiter, in Richtung Hammelstalstraße. Wir lassen die Häuser zu unserer Rechten und gehen weiter geradeaus, bis wir zur  Schutzhütte „Drei Eichen“ gelangen. Hier halten wir uns links in Richtung „Dicke Eiche“ und folgen dem gelb-roten Balken zum höchsten Punkt der Wanderung, der Wegspinne „Dicke Eiche“. Ab hier führt uns die Markierung "weiß-blauer Strich" in Richtung Ruine Hardenburg. Dabei kommen wir an einer größeren Abzweigung mit Sitzbänken vorbei, halten uns hier links und dann schräg rechts. In Kurven geht es nun hinunter zur Hardenburg, die im 13. Jahrhundert erbaut wurde und zu den größten Burgen der Pfalz zählt. Durch ihre günstige Lage auf einer 200 m langen Bergnase war sie früher imstande, die Öffnung des Isenach-Tals zur Rheinebene hin zu kontrollieren. In der nahen Lindenklause können wir erneut eine Rast einlegen. Nun führt unsere Route ein kurzes Stück zurück und dann dem blauen Balken folgend in Richtung „Schlangenweiher/Limburg“. Wir passieren den Schlangenweiher, wenden uns nach links und gehen nach wenigen Metern auf dem Fahrweg wieder halbrechts in den Wald, immer dem blauen Balken folgend. Der blaue Balken führt uns oberhalb eines Wohngebietes zurück auf die Fahrstraße, die nach links wieder zur Klosterruine Limburg führt, dem Ausgangspunkt unserer Wanderung.

Einkehrmöglichkeit: Lindenklause (an der Hardenburg), Tel. 06322-67777, Limburgschänke, Tel. 06322-9419983 und in Bad Dürkheim

Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,4 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
458 m
Abstieg
455 m
Start
Klosterruine Limburg

Wegverlauf


Innenraum. ()
Die Limburg wurde im 11. Jhdt Benediktinerabtei und ist heute Schauplatz für die Oper-, Schauspiel- und Konzertevents des „Limburg-Sommer“. ()
Die Limburg bei Nacht. ()
Hardenburg. ()
Burg. ()

SÜW-App


Nutzen Sie unsere App als interaktiven Urlaubsplaner:

  • Detaillierte topgrafische Karten
  • Präzise Kartengrundlage, auch offline verfügbar
  • Highlight-Empfehlungen von uns für Sie
  • Exakte Tourenbeschreibungen
  • Infos zur Barrierefreiheit
  • Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten
  • Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen
  • Navigations-Funktion inkl. Sprachausgabe
  • Planung eigener Touren zuhause
  • Tracking eigener Touren unterwegs
  • Mit Skyline-Augmented Reality die Umgebung besser kennenlernen