Fastenlandhaus Herrenberg

Das familiär herzlich und fachlich professionell geführte Fastenlandhaus Herrenberg bietet in der Südpfalz zum einen das klassische Fastenwandern, zum anderen das Basenfasten an.

Fastenwandern im Fastenlandhaus Herrenberg bedeutet: frisch zubereitete, hochwertige Fastenverpflegung, Bewegung, Entspannung, Wellness, Sauna, Kneipp-Bereich, themenbezogene Vorträge, viel frische Luft und das direkte Naturerlebnis bei den täglichen Wanderungen. Es ist ein Zurückfinden zu sich selbst und zu den herrlichen Ordnungen des Körpers und der Natur.

Basenfasten ist hervorragend geeignet, den Körper zu entsäuern, ohne auf feste Nahrung zu verzichten. Auch beim Basenfasten werden die Mahlzeiten in der hauseigenen Küche täglich frisch zubereitet. Selbstverständlich gilt das ganze Rahmenprogramm auch für die Basenwochen.

Wanderungen

Die täglichen, dreistündigen Fastenwanderungen variieren in ihren Anforderungen entsprechend der Leistungsfähigkeit im Fastenkreislauf. Gewandert wird in drei kontrastreichen Landschaften, die unterschiedlicher kaum sein können. Ins Rebland geht es direkt vom Haus aus. Diese Routen geben den Blick von den Pfälzer Bergen bis zum Schwarzwald frei. Der Pfälzer Wald lockt auf anspruchsvollen Pfaden in die Höhe zu Burgen und unberührter Natur. Die Rheinauen sind ein ganz anderes Naturschauspiel. Hier erlebt man urwaldähnliche Landschaften, malerische Altrheinarme und versteckte Seen.

Das Fastenlandhaus Herrenberg ist ein familiengeführtes Haus.

Inmitten des 3.300 qm großen Anwesens liegt das Haus, das ausschließlich den Fastengästen zur Verfügung steht. Im März 2016 wurde zusätzlich das neue Gästehaus eröffnet. Der neu gestaltete, große Garten ist ein Ort der Ruhe, die Terrasse öffnet den Blick über die Weinberge bis hin zum Pfälzer Wald.


www.fastenlandhaus-herrenberg.de