Zellertalweg (Rundweg Einselthum - Albisheim - Kleinmühle)

Der Weg beginnt im malerischen Einselthum, wo sie die Gastfreundlichkeit der ortsansässigen Winzer genießen können. Dann geht es über die Hochebene hinunter nach Albisheim. Von hier aus wandern sie entlang des eingezäunten Renaturierungsgebietes, in dem Heckrinder und Konikpferde zu Hause sind, zur Kleinmühle. Eine Bank direkt an der Pfrimm lädt zum Verweilen ein und bietet ihnen die Möglichkeit, die Tiere beim Grasen zu beobachten.

Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,6 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
138 m
Abstieg
138 m
Start
Parkplatz am Bürgerhaus Einselthum
Ziel
Parkplatz am Bürgerhaus Einselthum

Wegverlauf


Wegbeschreibung


Von Einselthum geht es über Wirtschaftswege hinunter nach Albisheim. Vorbei am Gümpelplatz geht es durch Albisheim Richtung Sportplatz. Am Sportplatz vorbei überqueren Sie eine Brücke und biegen links Richtung Spielplatz ab. Vorbei am eingezäunten Renaturierungsgebiet der Heckrinder geht es zur Kleinmühle. Hier überqueren Sie eine Fußgängerbrücke über die Pfrimm und wandern wieder hinauf nach Einselthum.

Weinberge bei Einselthum (Simon Lauchner)
Kneippanlage am Einselthumer Freizeitgelände (Elena Keller, VG Göllheim)
Ruheliegen am Einselthumer Freizeitgelände (Elena Keller, VG Göllheim)

SÜW-App


Nutzen Sie unsere App als interaktiven Urlaubsplaner:

  • Detaillierte topografische Karten
  • Präzise Kartengrundlage, auch offline verfügbar
  • Highlight-Empfehlungen von uns für Sie
  • Exakte Tourenbeschreibungen
  • Infos zur Barrierefreiheit
  • Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten
  • Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen
  • Navigations-Funktion inkl. Sprachausgabe
  • Planung eigener Touren zuhause
  • Tracking eigener Touren unterwegs
  • Mit Skyline-Augmented Reality die Umgebung besser kennenlernen