Potzberg Wanderweg

Der Potzberg ist Teil der „Pfälzer Kuppeln“ und liegt im Landschaftsschutzgebiet Königsland.
Seine relative Höhe von 562 Metern und vor allem sein massiges Erscheinungsbild machen den im Permokarbon entstandenen Berg zu einer auffallenden Erhebung in der Westpfalz.Dies machte sich bereits Napoleon zu Nutze und errichtete einen Observationsturm, der auch der Landesvermessung diente.
Der erste steinerne „Moserturm“ machte den Berg 1893 zu einer echten Touristenattraktion, 1952 entstand der heutige Potzbergturm, den wir Euch als Startpunkt gerne empfehlen.
Neben einer interessanten Flora und Fauna (der Rote Fingerhut als seine Charakterpflanze) bietet der Potzberg römische Siedlungsspuren, spärliche Reste einer bereits im Spätmittelalter abgegangenen Burg, Brunnenanlagen, hervortretendes Felskonglomerat und erholsame Waldplätze. Auf Ihrem Rundweg auf dem Potzberg wird keine Langeweile aufkommen, und es gibt immer etwas Neues für das Auge zu entdecken.

Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,7 km
Dauer
4:45 h
Aufstieg
602 m
Abstieg
602 m
Start
Idealer Startpunkt ist der Parkplatz auf dem 562 m hohen Potzberggipfel
Ziel
Rundweg mit Abkürzungsmöglichkeiten

Wegverlauf


Wegbeschreibung


14,8 km die Spaß machen, aber auch etwas Kondition erfordern. Dafür bekommt man neben schönen Fernsichten in den Pfälzer Westrich auch viel Interessantes aus der Geschichte des Potzberges zu sehen.

Bitte die Öffnungszeiten der örtlichen Gastronomie bei der Tourplanung berücksichtigen, oder an einer der 22 Ruhebänken, teilweise mit Tisch, die Rucksackverpflegung genießen.

Viel Spaß auf dieser tollen Strecke!

 

Roter Fingerhut (Jan Fickert)
Blühende Heidelandschaft in Gimsbach (Jan Fickert)
Blick in den Westen vom Potzberg (Jan Fickert)

SÜW-App


Nutzen Sie unsere App als interaktiven Urlaubsplaner:

  • Detaillierte topografische Karten
  • Präzise Kartengrundlage, auch offline verfügbar
  • Highlight-Empfehlungen von uns für Sie
  • Exakte Tourenbeschreibungen
  • Infos zur Barrierefreiheit
  • Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten
  • Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen
  • Navigations-Funktion inkl. Sprachausgabe
  • Planung eigener Touren zuhause
  • Tracking eigener Touren unterwegs
  • Mit Skyline-Augmented Reality die Umgebung besser kennenlernen