Pfälzer Seentour

Radeln Sie durch inspirierend schöne Kulissen im Westen der Pfalz.

Immer einen See, ein Teich oder ein Bächlein zur Seite, um die Füße zu erfrischen oder sich einfach am Glitzern des Wassers zu erfreuen.

  • Silbersee, Kindsbach
  • Seewoog, Miesenbach
  • Ohmbachsee, Schönenberg-Kübelberg
  • Mohrmühlweiher, Waldmohr
  • Angelweiher, Vogelbach
  • Kranichwoog, Hütschenhausen

Die Ufer, Wiesen und Picknickplätze laden zum Sonnenbaden und entspannen ein. Einkehrmöglichkeiten zur Stärkung und die klare Luft zum Durchatmen sind Balsam für die Seele.

Einzigartige Landschaftszüge, wie die Westricher Moorniederung, erobern Sie vom Fahrradsattel aus!

Und vergessen Sie nicht Ihre Picknickdecke in den Fahrradkorb zu packen - diese Wege sind einfach zu schön, um "nur" darauf zu fahren! 

 

Schwierigkeit
mittel
Strecke
61,1 km
Dauer
4:25 h
Aufstieg
104 m
Abstieg
104 m

Wegverlauf


Wegbeschreibung


Beim Radeln durch ruhige Naturschutzgebiete, wie den „Schachenwald“ oder die „Westpfälzische Moorniederung“ heißt es: Natur genießen und Artenvielfalt bestaunen. Das „Heimerbrühl“ entlang des romantischen Glans erfreut Geist und Seele mit glitzernden Wasserspielen. Schattige Waldpassagen, offene Wiesengründe, plätschernde Bachläufe, Ortschaften mit abwechslungsreicher Geschichte und natürlich die Seen laden zum Entdecken oder Entspannen ein.

Ein Höhepunkt der Tour ist der Ohmbachsee, der mit einer Wasserfläche von ca. 15 ha die größte zusammenhängende Wasserfläche der Westpfalz darstellt. Tretboot-Verleih, Wasserspielplatz und viele Picknickplätze laden hier zum Verweilen ein. Am Kranichwoog bei Hütschenhausen lassen sich Wasserbüffel und Wildvögel beobachten. Der Silbersee bei Kindsbach, hauptsächlich vom Angelsportverein genutzt, bietet Idylle pur. In Miesenbach beim Naherholungsgebiet Seewoog finden sich Abwechslung und Abkühlung - dank Kneippanlage und Wasserspielplatz.

Weitere Wasserflächen entlang des Weges sind der Mohrmühlweiher bei Waldmohr und der Weiher des Angelsportvereins Vogelbach bei BruchmühlbachMiesau.

Die Tour ist dank ihres überwiegend flachen Verlaufs ideal für Familien, Genussradler und Naturgenießer geeignet. Die kulinarischen Leckerbissen der Pfalz lassen sich bei den vielen Gastronomiebetrieben entlang der Pfälzer Seentour entdecken.

 

TIPP: Wer im See baden möchte, erreicht über einen Abstecher (2 km, „Sickinger Mühlenweg“ folgen) den einzigen Badesee der Region: den Bärenlochweiher in Kindsbach.

Pfälzer Seentour - So schön kann radeln sein! (???)
Bärenlochweiher - Pfälzer Seentour (???)
Silbersee - Angelweiher - Pfälzer Seentour (Harald Hartusch)
Naherholungsgebiet Seewog - Kneipp-Anlage (???)
Naherholungsgebiet Seewog - Pfälzer Seentour (Harald Hartusch???)
Ohmbachsee - Pfälzer Seentour (???)
Picknick am Ohmbachsee (Harald Hartusch)
Angelweiher Vogelbach - Pfälzer Seentour - Pfälzer Moortour (Harald Hartusch)
Von See zu See durch die Westpfalz. Ein Erlebnis für die ganze Familie. (Harald Hartusch)
Kranichwoog - Naturschutzprojekt - Pfälzer Seentour (biolandhofnau.de)
Wasserbüffel - Kranichwoog - Pfälzer Seentour (biolandhofnau.de)
Tretbootverleih (Jürgen Uhlig)
Mohrmühlweiher - Pfälzer Seentour (VG BM)

SÜW-App


Nutzen Sie unsere App als interaktiven Urlaubsplaner:

  • Detaillierte topografische Karten
  • Präzise Kartengrundlage, auch offline verfügbar
  • Highlight-Empfehlungen von uns für Sie
  • Exakte Tourenbeschreibungen
  • Infos zur Barrierefreiheit
  • Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten
  • Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen
  • Navigations-Funktion inkl. Sprachausgabe
  • Planung eigener Touren zuhause
  • Tracking eigener Touren unterwegs
  • Mit Skyline-Augmented Reality die Umgebung besser kennenlernen