Bären-und-Kätzel-Weg: Rundweg zwischen Ottersheim und Knittelsheim

Der Rundweg verbindet die Bären von Ottersche mit den Knittsemer Kätzeln. Zu den Höhepunkten der Tour gehören der "Ottersheimer Walderlebnispfad" mit seinen Forscherstationen (Teilstück). Von dort lohnt ein Abstecher zum nördlich gelegenen Teilungswehr.

Spektakulär sind die Storchensichtungen während der Wässertag. Die Anrainerwiesen der Queich werden durch Stauen des Wassers an ein paar Tagen im Mai und Juli mit Hilfe von Wehren geflutet. Dabei handelt es sich um eine alte landwirtschaftliche Technik, die in Umfang und Ausdehnung nur noch hier so groß betrieben wird. Sie fand 2018 Eingang in die Bundesdeutsche Liste des UNESCO Weltkulturerbes. Die Störche schätzen den reich gedeckten Tisch.  Einblicke in den Horst erlaubt eine Webcam:

Übernachtungsangebote am Ortsrand von Knittelsheim in der Knittelsheimer Mühle

An warmen Tagen empfiehlt sich ein Stopp im im Biergarten des Bärenbräus oder eine Einkehr im 

 

 

Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,1 km
Dauer
1:45 h
Aufstieg
8 m
Abstieg
8 m
Start
Parkplatz des Erholungsgebietes von Ottersheim, Ende der Waldstraße, bei Oldtimerscheune
Ziel
Parkplatz des Erholungsgebietes von Ottersheim, Ende der Waldstraße, bei Oldtimerscheune

Wegverlauf


Wegbeschreibung


Am Parkplatz des Erholungsgebietes von Ottersheim  Waldstraße (Ecke Tennisplätze ) geht's los. Zunächst links zu den Bärenseen (Fischteiche) zu den Oberen und Unteren Waldstücken. Am oberen Ende der Seen halten Sie sich rechts und laufen auf ca. 2 km auf dem Ottersheimer Walderlebnispfad (12 interaktive Stationen für kleine Waldforscher ab Kindergarten).

Es lohnt unbedingt ein Abstecher zum nördlich gelegenen Ottersheimer Teilungswehr: 1772 hat man hier das Wasser der Queich aufgeteilt und damit zusätzlich den Spiegelbach gespeist.

Ohne Abstecher folgen Sie der Beschilderung des Ottersheimer Walderlebnispfads und biegen, nachdem sie den Spiegelbachs überquert haben, rechts ab, um zur Knittelsheimer Mühle zu gelangen. Von da geht es weiter durch das Knittelsheimer Neubaugebiet. Sie folgen dem Kraut- und Rübenweg und erreichen, vorbei an Tabakfeldern und Weiden wieder Ottersheim.

 

In Ottersheim führt Sie der Weg durch die Langen Straße. Es empfiehlt sich ein Besuch der Landmetzgerei Benz, der nicht nur selber schlachtet und das Fleisch verarbeitet, sondern auch das Vieh und deren Futter selber großzieht und anbaut. Die Pfalz ist schließlich für seine Metzgerspezialitäten und die hohe Qualität bekannt.

 

An heißen Tage sollte man vielleicht eher eine kleine Rast in der "Eisoase", ebenfalls in der Langen Straße, der Familie Jennewein einplanen. Das Eis ist immer frisch und abwechslungsreich. Der Chef verarbeitet darin ausschließlich saisonale Früchte und Zutaten aus der Region. Wer es lieber herzhaft mag, ist im Biergarten des Ottersheimer Bärenbräus bestens aufgehoben (eigene Biere/ Biergarten/ Speisenangebot). Man kommt daran vorbei, wenn man an der Ecke Lange Straße wieder nach rechts in die Waldstraße einbiegt (auf der Ecke gegenüber steht das älteste Rathaus im Landkreis Germersheim (1555).

 

Wer ein kleines Geschenk zum Mitbringen sucht oder einfach gerne die Sonne Griechenlands im Einkaufskorb mitnehmen möchte, findet beim "Olivenhainer" (Ludwigstr. 20) sicher das Richtige.

 

Tipp: Gleich am Anfang der Waldstraße ist rechts hinter dem Bürgerhaus (östliches Ende des Parkplatzes nahe der Ladestation) kann man einen Blick auf das "Kerwegrab" werfen, wo alljährlich die Ottersheimer Dorfkerwe (2. WE im September) an ihrem Abschluss feierlich bis zum nächsten Jahr begraben wird.

Insektenhotel am Walderlebnispfad (Silke Fuchs)
Walderlebnispfad Ottersheim (Silke Fuchs)
Spiegelbach in der Nähe der Knittelsheimer Mühle (Silke Fuchs)
Störche in der Verbandsgemeinde Bellheim (Silke Fuchs)
Bären und Kätzel Weg zwischen Knittelsheim und Ottersheim (Esther Grüne)
Uffbasse - mit Rücksicht geht es besser (Esther Grüne)
Teilungswehr in Ottersheim (Esther Grüne)
 (Esther Grüne)

SÜW-App


Nutzen Sie unsere App als interaktiven Urlaubsplaner:

  • Detaillierte topografische Karten
  • Präzise Kartengrundlage, auch offline verfügbar
  • Highlight-Empfehlungen von uns für Sie
  • Exakte Tourenbeschreibungen
  • Infos zur Barrierefreiheit
  • Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten
  • Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen
  • Navigations-Funktion inkl. Sprachausgabe
  • Planung eigener Touren zuhause
  • Tracking eigener Touren unterwegs
  • Mit Skyline-Augmented Reality die Umgebung besser kennenlernen