Orensfels-Trail

Bei dieser Tour handelt es sich um keine eigens ausgeschilderte Tour. Es ist eine Empfehlung einses Pfälzer Trailrunnsers, der diesen Weg gerne läuft. Es ist also zu beachten, dass der Weg teilweise gar nicht markiert ist.

Schwierigkeit
schwer
Strecke
10,2 km
Dauer
1:20 h
Aufstieg
362 m
Abstieg
362 m
Start
Frankweiler, Wanderparkplatz
Ziel
Frankweiler, Wanderparkplatz

Wegverlauf


Wegbeschreibung


Vom Wanderparkplatz Frankweiler folgen wir erst einmal dem Wanderweg "weißer Punkt" Richtung Albersweiler / St. Johann. Ungefähr auf Höhe des Wanderparkplatz in St. Johann (dieser wird nicht passiert!) biegen wir rechts auf einen kleinen, unmarkierten Pfad ab. Dieser kreuzt zwei größere Wege,wir bleiben jedoch immer auf dem Pfad bergauf Richtung Ringelsberghütte.

Ab der Ringelsberghütte folgen wir dem blau-weißen Balken und gelangen schließlich über die Kirschbaumhütte zum Orensberg. Hier treffen wir auf den Pfalzer Weinsteig, dem wir nach links zum Orensfels folgen. Hier unbedingt die Aussicht genießen, das ist gerade früh morgens ein Erlebnis. Der Weinsteig führt uns dann auch weiter um den Orensberg herum, vorbei am Absprungplatz für Paragleider und der Landuer Hütte zurück zur Kirschbaumhütte.

Bei der Schutzhütte biegen wir dann nach links ab. Bitte den ersten Weg nehmen, so stoßen wir auf den Marktweg, dem wir Richtung Frankweiler folgen. Kurz vorm Ort verlassen wir den Marktweg und wechseln noch einmal auf einen kleinen Pfad, der uns am Ortsrand entlang zu unserem Ausgangspunkt, dem Wanderparkplatz in Frankweiler.

Am Orensfelsen liegt uns die Rheinebene zu Füßen. (Silke Hertel)

SÜW-App


Nutzen Sie unsere App als interaktiven Urlaubsplaner:

  • Detaillierte topografische Karten
  • Präzise Kartengrundlage, auch offline verfügbar
  • Highlight-Empfehlungen von uns für Sie
  • Exakte Tourenbeschreibungen
  • Infos zur Barrierefreiheit
  • Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten
  • Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen
  • Navigations-Funktion inkl. Sprachausgabe
  • Planung eigener Touren zuhause
  • Tracking eigener Touren unterwegs
  • Mit Skyline-Augmented Reality die Umgebung besser kennenlernen