Laufclub Bad Dürkheim 25 km Strecke

Die Laufstrecke beginnt am „Schlagbaum“, der Kreuzung von acht Wegen. Erste Markierung gegenüber an einer Buche an dem breiten Fahrweg. Immer leicht bergan kommt etwa nach 5 km das Sträßchen (L 518) Bad Dürkheim-Höningen. Dem Straßenverlauf nach links etwa 100 m folgen, rechts in einen Weg und gleich wieder links auf einen Pfad (Richtung Höningen) abbiegen. Den Pfad nach ca. 500 m nach links und bergauf verlassen und wieder die Straße überqueren. Auf der anderen Seite in den Wald und nach rechts den Weg hinunter. Weiter unten kommt ein breiter Forstweg vom Tal herauf. Diesem noch etwa 200 m bergan folgen und oben nach links auf einen etwas sandigen Waldweg abbiegen. Auf diesem bleiben, bei einer kurzen Bergabpassage ein kahler Hang (vom Sturm). Hier wieder bergauf und oben nach links um den Berg herum (Gipfel ist der Rahnfels). Am Ende dieses Weges ist ein großer Wendeplatz, es geht auf dem Trampelpfad rechts den Berg hinauf. Oben durch ein wenig Brombeergestrüpp, wieder nach links hinunter. Vorbei an einem Jägeransitz, erreicht man unten den „Flachsacker“. Hier etwa km 10. Geradeaus weiter, gegenüber den Berg hoch, oben in den zweiten Weg nach rechts einbiegen und auf einer ca. 5 km langen Schleife den (Kieskaut-)Berg umrunden. (Ohne diese Schleife, unten gleich links ab, kommen am Ende etwa 20 km zusammen.) Nach der Runde um den Berg, wieder am Flachsacker, gleich scharf rechts ab und auf dem breiten Forstweg etwa 200 m weiter. Dann scharf links ab und auf diesem Waldweg bis an einen ‚Kreisel’. Links herum, immer am Berghang entlang (unterhalb des Herweges) geht’s ins Tal zurück. Unten wieder ein breiter Forstweg (der von vorhin!). Diesem nach rechts ein Stück weit ins Tal folgen. An einer Wegekreuzung quer drüber und wieder bergauf. Irgendwann endet der reguläre Weg und geht als Trampelpfad weiter. Wir bleiben auf dem Weg und biegen vorher nach links hoch ab. Oben mündet er in den schon bekannten Herweg und führt zum Schlagbaum zurück.

Schwierigkeit
schwer
Strecke
23,8 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
377 m
Abstieg
324 m
Start
Parkplatz "Weilach"
Ziel
Parkplatz "Weilach"

Wegverlauf


Wegbeschreibung


Die Laufstrecke beginnt am „Schlagbaum“, der Kreuzung von acht Wegen. Erste Markierung gegenüber an einer Buche an dem breiten Fahrweg. Immer leicht bergan kommt etwa nach 5 km das Sträßchen (L 518) Bad Dürkheim-Höningen. Dem Straßenverlauf nach links etwa 100 m folgen, rechts in einen Weg und gleich wieder links auf einen Pfad (Richtung Höningen) abbiegen. Den Pfad nach ca. 500 m nach links und bergauf verlassen und wieder die Straße überqueren. Auf der anderen Seite in den Wald und nach rechts den Weg hinunter. Weiter unten kommt ein breiter Forstweg vom Tal herauf. Diesem noch etwa 200 m bergan folgen und oben nach links auf einen etwas sandigen Waldweg abbiegen. Auf diesem bleiben, bei einer kurzen Bergabpassage ein kahler Hang (vom Sturm). Hier wieder bergauf und oben nach links um den Berg herum (Gipfel ist der Rahnfels). Am Ende dieses Weges ist ein großer Wendeplatz, es geht auf dem Trampelpfad rechts den Berg hinauf. Oben durch ein wenig Brombeergestrüpp, wieder nach links hinunter. Vorbei an einem Jägeransitz, erreicht man unten den „Flachsacker“. Hier etwa km 10. Geradeaus weiter, gegenüber den Berg hoch, oben in den zweiten Weg nach rechts einbiegen und auf einer ca. 5 km langen Schleife den (Kieskaut-)Berg umrunden. (Ohne diese Schleife, unten gleich links ab, kommen am Ende etwa 20 km zusammen.) Nach der Runde um den Berg, wieder am Flachsacker, gleich scharf rechts ab und auf dem breiten Forstweg etwa 200 m weiter. Dann scharf links ab und auf diesem Waldweg bis an einen ‚Kreisel’. Links herum, immer am Berghang entlang (unterhalb des Herweges) geht’s ins Tal zurück. Unten wieder ein breiter Forstweg (der von vorhin!). Diesem nach rechts ein Stück weit ins Tal folgen. An einer Wegekreuzung quer drüber und wieder bergauf. Irgendwann endet der reguläre Weg und geht als Trampelpfad weiter. Wir bleiben auf dem Weg und biegen vorher nach links hoch ab. Oben mündet er in den schon bekannten Herweg und führt zum Schlagbaum zurück.

SÜW-App


Nutzen Sie unsere App als interaktiven Urlaubsplaner:

  • Detaillierte topografische Karten
  • Präzise Kartengrundlage, auch offline verfügbar
  • Highlight-Empfehlungen von uns für Sie
  • Exakte Tourenbeschreibungen
  • Infos zur Barrierefreiheit
  • Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten
  • Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen
  • Navigations-Funktion inkl. Sprachausgabe
  • Planung eigener Touren zuhause
  • Tracking eigener Touren unterwegs
  • Mit Skyline-Augmented Reality die Umgebung besser kennenlernen