Keltischer Skulpturenweg

Wer die gut 7 Kilometer auf dem „Pfälzer Höhenweg“ (gekennzeichnet mit der blau-weißen Wolke) und ein Stück der Ortsstraße zwischen den zwei genannten Punkten unterwegs ist, erlebt auf den von vielen Laubbäumen gesäumten Pfaden (nicht Kinderwagentauglich) außer Naturgenuss auch besondere „Begegnungen“. Ob Pferdefrau, Waldgott oder „gefälschte“ keltische Artefakte, es lohnt sich genau hinzuschauen. Insgesamt gibt es 13 Skulpturen zu bestaunen. Diese entstanden im Sommer 2013 und 2014 bei jeweils zwei-wöchigen Bildhauer-Symposien unter Leitung von Uli Lamp.

 

UFFBASSE! - Kampagne für ein rücksichtsvolles Miteinander in der Natur

  • Verhalte Dich stets vorausschauend, freundlich und rücksichtsvoll gegenüber allen, die Du unterwegs triffst.
  • Achte auf die Natur, zerstöre keine Pflanzen und bleibe immer auf den Wegen. Versuche übermäßigen Lärm zu vermeiden und verlasse vor der Dämmerung den Wald.
  • Denk an eine Mülltüte für unterwegs und nimm Abfälle wieder mit nach Hause.
  • Bitte nimm Deinen Hund stets an die Leine. Andere Besucher und Tiere danken es Dir.
  • Beachte zu Deiner eigenen Sicherheit alle Wegesperrungen, auch am Wochenende.
  • Parke nur auf ausgewiesenen Parkplätzen. Lass Platz für Rettungsfahrzeuge und landwirtschaftliche Maschinen.
  • Gib land- und forstwirtschaftlichem Verkehr bitte den Vorrang.

www.pfalz.de/uffbasse

Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,4 km
Dauer
2:10 h
Aufstieg
67 m
Abstieg
449 m
Start
Parkplatz auf dem Donnersberg, Ludwigsturm
Ziel
Keltendorf in Steinbach am Donnersberg

Wegverlauf


Wegbeschreibung


Vom Parkplatz auf dem Donnersberg Plateau laufen wir los in Richtung Ludwigsturm. Wir orientieren uns an der Markierungf des Pfälzer Höhenweges (blau-weiße Wolke). Weiter geht es zum Hirtenfels, wo wir eine schöne Aussicht genießen können. Nach einer kurzen Pause laufen wir in Richtung Moltkefels. Dort angekommen werden wir mit einer atemberaubenden Aussicht und dem Adlerbogen belohnt. Der Weg führt uns weiter am Kloster Gethsemani vorbei und dann bergabwärts in Richtung Steinbach. In Steinbach angekommen laufen wir ein Stück auf der Ortstraße entlang, um dann wiederum in Richtung Keltendorf einzubiegen. Am Keltendorf angekommen begeben wir uns auf eine Zeitreise (Öffnungszeiten beachten).

Doppelspitzbarren-Stein am keltischen Skulpturenweg (Donnersberg-Touristik-Verband)
Cernunnos - Keltischer Skulpturenweg (Donnersberg-Touristik-Verband e.V.)
Schautafel Cernunnos - Keltischer Skulpturenweg ()
Eber - Keltischer Skultpurenweg ()
Schautafel Eber - Keltischer Skultpurenweg ()
Artefakte am keltischen Skulpturenweg (Donnersberg-Touristik-Verband)
Keltendorf am Donnersberg ()
Führung im Keltendorf (Donnersberg-Touristik-Verband)
Logo für Rücksicht und Naturschutz ()

SÜW-App


Nutzen Sie unsere App als interaktiven Urlaubsplaner:

  • Detaillierte topografische Karten
  • Präzise Kartengrundlage, auch offline verfügbar
  • Highlight-Empfehlungen von uns für Sie
  • Exakte Tourenbeschreibungen
  • Infos zur Barrierefreiheit
  • Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten
  • Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen
  • Navigations-Funktion inkl. Sprachausgabe
  • Planung eigener Touren zuhause
  • Tracking eigener Touren unterwegs
  • Mit Skyline-Augmented Reality die Umgebung besser kennenlernen