Weinwanderung: Kallstadt - Rieslingweg

Wanderung ohne nennenswerte Steigungen mit schönes Aussichten in die Rheinebene und auf das Weindorf Kallstadt. Als Wegelogo dient ein Weinglas, das auf dunkelblauen Stahlpfosten entlang des Weges immer gut zu erkennen ist.

Schwierigkeit
leicht
Strecke
6,6 km
Dauer
1:50 h
Aufstieg
112 m
Abstieg
112 m
Start
Touristinformation, i-Punkt Kallstadt, Weinstraße 111
Ziel
Touristinformation, i-Punkt Kallstadt, Weinstraße 111

Wegverlauf


Wegbeschreibung


Vom Platz der 100 Weine  gehen Sie  an der Turnhalle vorbei und folgen dem Weinglaslogo auf den dunkelblauen Stahlstelen zuerst in Richtung Norden auf Herxheim am Berg zu. Der Weg ist befestigt und leicht ansteigend. Am Regenrückhaltebecken auf halbem Weg nach Herxheim geht es links für ca. 200 Meter in westliche Richtung weiter, bevor der ausgeschilderte Weg in kurzer Folge links, rechts und wieder links verläuft, um dann größtenteils geradeaus auf die Straße zwischen Kallstadt und Leistadt zuzulaufen. 
Sie wenden sich an der Straße nach rechts und gelangen auf einem unbefestigten Weg zum Ortseingang Leistadt. Sie müssen den Kreisel am Ortseingang queren und dazu gehen Sie erst rechts in den Ort und gleich wieder links. Sie erreichen die Hauptstraße, wenden sich wieder links und gehen neben der Straße wieder aus dem Ort hinaus und neben dem Kreisel entlang. Die folgen der ersten Kreiselausfahrt (Richtung Höningen/Lindemannsruhe/Weilach) und gehen nach ca. 50 Metern auf der anderen Straßenseite links in den Wirtschaftsweg vor der Parkbucht.
Nun gehen Sie weiter auf dem gut ausgeschilderten Weg bis zum Hotel/Restaurant „Annaberg“. Von hier aus links Richtung Straße (L517 Leistadt-Bad Dürkheim). Sie überqueren die Straße (Achtung: keine Querungshilfe) am Rückhaltebecken (* Abstecher zur Römervilla, siehe unten). Inmitten von Weinbergen wandern Sie nun weiter geradeaus, bis Sie nach 300 m auf einen kleinen See stoßen.  Am Kallstadter See geht es ein weiteres Mal nach links und nach 100 Metern rechts. Sie erreichen den Ortsrand Kallstadts und schwenken links in die Backhausgasse und gehen bis zur Ampelanlage in der Leistadter Straße. Hier halten Sie sich rechts in Richtung St. Salvator Kirche. Auf der gegenüberliegenden Seite befindet sich der Ausgangspunkt der Platz der 100 Weine.

(* Abstecher zur Römervilla) Nach ein paar Metern sehen Sie einen Hinweis zum Römischen Weingut Weilberg, das einen Abstecher wert ist. Wenn Sie der Beschilderung folgen, gelangen Sie zuerst zur Römerkelter und dann links hangaufwärts zu den Überresten der römischen Villa. Von dort folgen Sie der Beschilderung des Mandelpfades (Markierung: rosa Blüte) und gelangen auf dem Weg zum Kallstadter See wieder auf den Rieslingweg.

Kunst aus Rebzeilen (Helmut Anthon)
Fernsicht vom Rieslingweg zum Haardtrand und in die Rheinebene. (Helmut Anthon)
Blick über die Rheinebene unterhalb von Leistadt aus. (Helmut Anthon)
Blick auf Kallstadt mit St. Salvator Kirche und auf die Weinlage Saumagen von Osten (Jörg Dörr)
Roséschoppen im Original Kallstadter Glas ()

SÜW-App


Nutzen Sie unsere App als interaktiven Urlaubsplaner:

  • Detaillierte topgrafische Karten
  • Präzise Kartengrundlage, auch offline verfügbar
  • Highlight-Empfehlungen von uns für Sie
  • Exakte Tourenbeschreibungen
  • Infos zur Barrierefreiheit
  • Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten
  • Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen
  • Navigations-Funktion inkl. Sprachausgabe
  • Planung eigener Touren zuhause
  • Tracking eigener Touren unterwegs
  • Mit Skyline-Augmented Reality die Umgebung besser kennenlernen