Deutsche Weinstraße - Touristikroute

Die Deutsche Weinstraße – Deutschlands erste Weintouristikroute – führt durch das Weinland Pfalz. Sie beginnt im Süden an der Grenze zu Frankreich im Weinort Schweigen und endet nach rund 85 Kilometern in Bockenheim – oder umgekehrt.-

Bei einer Fahrt auf der ältesten Weintouristikroute können Sie eine beeindruckende Kulisse genießen: Sanfte Weinberge, in die sich die Ausläufer des UNESCO-Biosphärenreservates Pfälzerwald-Nordvogesen schlängeln. Weithin sichtbare Burgen und Ruinen, die den Haardtrand säumen. Für die kleinen und großen Weinorte mit historischem Ortsbild und einer Vielzahl an Sehenswürdigkeiten und Weingütern sollten Sie unbedingt Zeit einplanen. Hier können Sie auch auf kulinarische Entdeckungsreise gehen, denn die besten Zutaten wachsen direkt vor Ort.

Damit Sie den Wein und die Landschaft oder auch eines der zahlreichen Weinfeste auch richtig genießen können, erwarten Sie behagliche Unterkünfte vom Privatzimmer im Weingut bis zum Wellnesshotel.

Übersicht Unterkünfte 

Weitere Informationen

Südliche Weinstrasse e.V. in Landau Tel: 06341/ 940 400, www.suedlicheweinstrasse.de
oder
Deutsche Weinstraße e.V. -Mittelhaardt- in Neustadt, Tel: 06321/ 91 23 33,  www.deutsche-weinstrasse.de

Schwierigkeit
leicht
Strecke
79,4 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
650 m
Abstieg
739 m
Start
Schweigen-Rechtenbach, Deutsches Weintor
Ziel
Bockenheim, Haus der Deutschen Weinstraße

Wegverlauf


Wegbeschreibung


Die Touristikroute Deutsche Weinstraße ist mit dem Symbol schwarze Weintraube auf gelbem Hintergrund markiert. Dieses finden Sie oft direkt an oder auf der Straßenbeschilderung, die Sie direkt durch die Pfälzer Weinrebenlandschaft und die kleinen und großen Weinorte führt.  

Sie starten in Schweigen-Rechtenbach am Deutschen Weintor, welches den historischen Beginn der Touristikroute markiert. Auf der historischen Weinstraße geht es über Oberotterbach in das Kurstädtchen Bad Bergzabern mit der Südpfalz Therme, dem großen Kurpark und einer beschaulichen Innenstadt. Die Fahrt führt Sie parallel zum bewaldeten Haardtgebirge durch die Weinorte Pleisweiler-Oberhofen, Gleiszellen-Gleishorbach nach Klingenmünster. Hier lohnt ein Abstecher hinauf zur Burgruine Landeck (Tipp: Aussicht und Einkehr in der Burgschänke). Weiter führt Sie die Route durch die Weindörfer Eschbach, Leinsweiler, Ranschbach und Birkweiler, wo sich eine kleine Wanderung in die bekannte Weinlage Kastanienbusch lohnt. Über Siebeldingen, Frankweiler, Gleisweiler Burrweiler und Hainfeld geht es weiter nach Rhodt unter Rietburg. (Tipp: Besichtigung der Theresienstraße und Fahrt mit der Sesselbahn hinauf zur Burgruine Rietburg). Auf der Weiterfahrt nach Edenkoben sehen Sie das Schloss Villa Ludwigshöhe, welches vom Bayernkönig Ludwig I. erbaut wurde. Sie fahren durch Edenkoben in die cittaslow Stadt Maikammer. Mit weiten Ausblicken geht die Fahrt durch Neustadt-Diedesfeld nach Neustadt-Hambach. Hier thront majestätisch über den Weinbergen auf den Ausläufern des Pfälzerwaldes das Hambacher Schloss, welches als Wiege der Deutschen Demokratie gilt. In Neustadt an der Weinstraße sollten Sie unbedingt eine längere Pause einplanen. (Tipp: verwinkelte Altstadtgassen und Atmosphäre auf dem Marktplatz.) Über Neustadt-Mußbach geht die Fahrt durch die cittaslow Stadt Deidesheim – ausgezeichnet als Hort der Weinkultur – weiter nach Forst, das für seine ausgezeichneten Weinlagen berühmt ist. In Wachenheim thront die Wachtenburg über der Weinstraße (Tipp: Aussicht und Einkehr in die Burgschänke). Nehmen Sie sich in der Kurstadt Bad Dürkheim Zeit für den Gradierbau und den idyllischen Kurpark. Weiter führt die Touristikroute in den kleinen Weinort Ungstein mit dem beeindruckenden Römischen Weingut Weilberg. Weiter geht es über Kallstadt bergauf nach Herxheim am Berg zum höchsten Punkt der Deutschen Weinstraße. Nach Dackenheim mit seinem Golfgarten biegen Sie nach Kirchheim an der Weinstraße ab. Weiter führt Sie die Touristikroute mitten durch Grünstadt und den Ortsteil Asselheim zum Zielort Bockenheim. Das Haus der Deutschen Weinstraße ist das Pendant zum Deutschen Weintor und markiert das Ende oder den Anfang der Deutschen Weinstraße, ganz wie Sie möchten.

 

 

 

 

Hambacher Schloss -  Rolf Schädler ()
Ansicht Haus der Deutschen Weinstraße ()
Das Deutsche Weintor in Schweigen ()

SÜW-App


Nutzen Sie unsere App als interaktiven Urlaubsplaner:

  • Detaillierte topgrafische Karten
  • Präzise Kartengrundlage, auch offline verfügbar
  • Highlight-Empfehlungen von uns für Sie
  • Exakte Tourenbeschreibungen
  • Infos zur Barrierefreiheit
  • Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten
  • Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen
  • Navigations-Funktion inkl. Sprachausgabe
  • Planung eigener Touren zuhause
  • Tracking eigener Touren unterwegs
  • Mit Skyline-Augmented Reality die Umgebung besser kennenlernen