Stele 9 - Wein und Liebe

Wein und Liebe

„In das Weinhaus hat er mich geführt. Sein Zeichen über mir heißt Liebe.“

„Trauben am Weinstock seien mir Deine Brüste, Apfelduft sei der Duft Deines Atems, Dein Mund köstlicher Wein, der glatt in mich eingeht, der Lippen und Zähne mir netzt…Dein Schoß ist ein rundes Becken, Würzwein mangle ihm nicht.“

Das Hohelied Salomos ist eine wunderbare Liebesdichtung. In ihr wird der Wein zum Symbol der Liebe zwischen Mann und Frau, zwischen Gott und Mensch.

Wen wundert‘s? Versetzt doch der Wein wie die Liebe Menschen in Hochstimmung, lässt Grenzen zwischen ihnen zerfließen, macht sie selig und trunken. Darum auch das Wort „liebestrunken“.

Adresse

Hauptstraße 7

67489 Kirrweiler

E-Mail i-Punkt@kirrweiler.de

Telefon (0049) 06321 5079

Homepage http://www.kirrweiler.de

Anfahrt mit ÖPNV
Ausstattung
  • Wegweiser