St. Martin

Der etwa 1.800 Einwohner zählende Wein- und Luftkurort St. Martin liegt malerisch eingebettet in einer Talfalte am Rande des Pfälzerwaldes. Über St. Martin erhebt sich die Kropsburg aus dem 13. Jahrhundert. Von hier aus hat man eine herrliche Aussicht über die Rheinebene und den “Saumpfad der Glückseligkeit”, wie die 80 km lange “Deutsche Weinstraße” auch genannt wird. In St. Martin, der “heimlichen Metropole der Pfälzischen Toskana”, finden Sie stattliche Fachwerkhäuser und Adelssitze in romantischen mittelalterlichen Gässchen. Der historische Ortskern steht seit 1981 unter Denkmalschutz. Besonders sehenswert ist die Katholische Kirche: Sie steht an einer ehemaligen Kreuzung zweier Römerstraßen. Um das Jahr 700 wurde hier eine erste kleine Holzkirche errichtet, die um etwa 1200 einem Steinbau wich. Eine Rarität von höchstem Wert sind die aus dem 15. Jh. stammenden Kirchenbänke, die heute auf der Empore stehen.

Während der Saison werden regelmäßig Dorfführungen angeboten, näheres unter www.sankt-martin.de

Adresse

Tourist-Info St. Martin

Kellereistr. 1

67487 St. Martin

E-Mail tourismus@sankt-martin.de

Telefon (0049) 6323 5300

Homepage http://www.sankt-martin.de

Anfahrt mit ÖPNV
Ausstattung
  • Historisch
  • Kulturführungen
  • Barock
  • Ausflugstipps
  • Historischer Platz/Ortskern