Heimatmuseum St. Martin

Die Geschichte eines Dorfes auf drei Etagen, so präsentiert sich das St. Martiner Heimatmuseum klein aber fein im liebevoll hergerichteten, einstigen Stammhaus der St. Martiner Musikerfamilie Kiefer in der Bergstraße 35. In Form einer Dauerausstellung mit historischen Fotografien sowie wechselnden Ausstellungen zu bestimmten Themen, z. B. zum Leben und Wirken des aus St. Martin stammenden Zauberers Franz Schweizer-Bellachini, werden hier St. Martiner Dorfgeschichte anschaulich aufgearbeitet und der interessierten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Die Exponate stammen aus dem Fundus von Cäcilie Ziegler. Die ehemalige Schulleiterin, Ortschronistin und Ehrenbürgerin widmete die letzten 20 Jahre ihres Lebens der Geschichte St. Martins und legte der Nachwelt am Ort ein vorbildliches Archiv an. Sohn Franz Josef Ziegler (Kunsthistoriker) und der Förderverein Heimatmuseum können aus einer überaus umfangreichen Sammlung an historischen Dokumenten, Fotografien, Tonaufnahmen, Alltagsgegenständen etc. schöpfen und mit zusätzlichen Wechselausstellungen eine lebendige Präsentation der St. Martiner Dorfgeschichte gestalten. Näheres auch unter www.sankt-martin-pfalz.de.

Adresse

Heimatmuseum St. Martin

Bergstr. 35

67487 St. Martin

E-Mail info@sankt-martin-pfalz.de

Öffnungzeiten:

Sonntags von 14 bis 18 Uhr im Zeitraum St. Martiner Weinkerwe (erstes Wochenende im August) bis Martini (11. November). Für Gruppen sind auch andere Termine nach vorheriger Vereinbarung möglich.

Anfahrt mit ÖPNV
Ausstattung
  • Kulturelle Einrichtung
  • Museum
  • Begegnungsstätte
  • Kleinkunst
  • Sammlung