„Wie schmeckt die Südpfalz?“ – Kreative Gastronomen werden gesucht.

Herrlich süß und saftig, vielseitig, edel und raffiniert wie nie: Im Mai und Juni 2019 zaubern Spargel & Erdbeeren königlich-frechen Frühling auf den Teller.

„So schmeckt die Südpfalz“ - Kreative Gastronomen gesucht Gastronomiewettbewerb lädt Genussfreunde zum Bewerten ein. Wenn Spargel & Erdbeeren im Mai und Juni 2019 auf die Teller kommen, gibt es Neues von der Stange und herrlich Frisches von den kleinen Aromabomben.

Germersheim/Landau, 02.07.2018: Der Start der Bewerbungsrunde für den Wettbewerb „So schmeckt die Südpfalz“ wurde eingeläutet. Dieser wird von den beiden Tourismusvereinen Südpfalz-Tourismus Landkreis Germersheim e.V. und Südliche Weinstrasse e.V. sowie dem Büro für Tourismus der Stadt Landau ausgerichtet. Der Wettbewerb, der sein erfolgreiches Debüt 2015 mit der Tomate feierte, sich 2016 dem Verführungskünstler Apfel widmete und 2018 mit Kraut & Rüben zurück zu den Wurzeln ging, möchte auch im kommenden Jahr das Bewusstsein für den Einsatz regionaler und saisonaler Produkte der Südpfälzer Erzeuger bei den Gastronomen und Gästen stärken.

Die Südpfalz bietet eine unglaubliche Fülle an regionalen Obst- und Gemüsesorten und so werden im Wettbewerbszeitraum Mai und Juni 2019 Südpfälzer Spargel & Erdbeeren auf die Teller kommen. Gourmets lieben dieses edle Gemüse und die süßen Früchte und auch bei den Gastronomen stehen sie zur Saison schon seit Jahrzehnten auf der Speisekarte. Mal traditionell, mal neu interpretiert - die Gäste können sich erneut auf kulinarische Highlights und vor allem Neues von der Stange freuen. Dafür werden jetzt kreative und engagierte Köche gesucht, die beide Produkte in einem regionalen 3-Gänge-Menü inszenieren und damit die Möglichkeit nutzen, neue Gäste zu gewinnen und Stammgäste mit neuen Kreationen zu verwöhnen.

Bereits in den vergangenen Runden des Wettbewerbs ist es gelungen, durch die hervorragende Leistung der Gastronomen und die gute Zusammenarbeit der beiden Landkreise Germersheim und Südliche Weinstraße und der Stadt Landau, den Gästen die Südpfalz als gastfreundliche, moderne und innovative Genussregion zu präsentieren. Die teilnehmenden Gastronomen sind sich einig, dass nicht nur die Gewinner oder die einzelnen Betriebe profitieren, sondern die gesamte Region gestärkt wird.

Die Ausschreibungsunterlagen und der Bewerbungsbogen werden vom Südpfalz-Tourismus Landkreis Germersheim e.V. sowie Südliche Weinstraße e.V. an ihre Mitglieder verschickt. Bewerbungen sind bis zum 31. Juli 2018 schriftlich an einen der beiden Tourismusvereine zu richten. Nach Ende der Bewerbungsfrist wählt eine neunköpfige Fachjury die Teilnehmer für die Endrunde aus, die Spargel und Erdbeeren vom 01. Mai bis zum 16. Juni 2019 in einem 3-Gänge-Menü mit vegetarischer Alternative und passender Weinbegleitung in Szene setzen. Die Bewerber, die es in die Finalrunde schaffen, müssen eine Teilnahmegebühr von 300 Euro bezahlen. Die weiteren Kosten des Wettbewerbs teilen sich die Tourismusvereine Südliche Weinstrasse e.V. und Südpfalz-Tourismus Landkreis Germersheim e.V sowie das Büro für Tourismus Landau. Die Menüs werden im Wettbewerbszeitraum von der Fachjury verkostet und alle Gäste können das Menü oder einzelne Gänge daraus genießen und bewerten. Anhand der Bewertungen werden aus den Nominierten folgende Sieger gewählt: „Sieger der Fachjury“ in den Kategorien Restaurant und Weinstube/Gasthof, „Sieger des Publikumspreises“ und der Preisträger für den „Geheimtipp“ des Wettbewerbs „So schmeckt die Südpfalz“. Weitere Informationen zum Wettbewerb gibt es unter www.soschmecktdiesuedpfalz.de.


Weitere Infos bei:
Südpfalz-Tourismus Landkreis Germersheim e.V., Silke Wiedrig, Tel. 07274/53-300,
E-Mail: info@suedpfalz-tourismus.de, www.suedpfalz-tourismus.de
Südliche Weinstrasse e.V., Uta Holz, Tel. 06341/940-417,
E-Mail: presse@suedlicheweinstrasse.de, www.suedlicheweinstrasse.de
Büro für Tourismus Landau, Franz Müller, Tel. 06341/138300,
E-Mail: franz.mueller@landau.de, www.landau-tourismus.de