Auf dem Pälzer Keschdeweg

Flyer zum Wanderweg neu aufgelegt, Führungen zum "Baum des Jahres" 2018

Die "Keschde", wie die Esskastanien in der Pfalz genannt werden, sind Namensgeber für den Wanderweg, der vom Wald zum Wein führt, von Hauenstein mitten im Pfälzerwald nach Neustadt an der Weinstraße. Dabei geht der Weg immer wieder druch den reichen Esskastanien-Baumbestand, der sich am Haardtrand erstreckt. Der Flyer mit Wegbeschreibung, Übersichtskarte, Vorschlägen für Tagesetappen und Höhenprofilen wurde jetzt wieder neu aufgelegt. Die Flyer gibt es in allen Tourismusbüros am Keschdweg.

Weil die Esskastanie 2018 "Baum des Jahres" geworden ist, werden spezielle Kastanienführungen von Förstern angeboten. Die ersten zwei Termine sind zur Kastanienblüte am 16. und 17. Juni 2018. Am 16. Juni startet die Führung im Kurtal von Bad Bergzabern, am 17. Juni führt die Wanderung in den Trifelswald bei Annweiler. Weitere Führungstermine gibt es im Oktober, wenn die Kastanien reif sind. Weitere Informationen sind unter www.keschdeweg.de zu finden. Die Anmeldung zu den Führungen ist im Büro für Tourismus Annweiler am Trifels möglich, Telefon 06346 2200, oder per mail an info@trifelsland.de.