Information zu den neuen Meldepflichten für digitale Plattformbetreiber (DAC7)

Neue EU-Steuertransparenzvorschriften für digitale Plattformen sehen seit dem 1. Januar 2023 umfangreiche Melde- und Sorgfaltspflichten vor. Sie verpflichten Anbieter digitaler Plattformen, den europäischen Steuerbehörden Informationen über Transaktionen ihrer registrierten Verkäufer offenzulegen. Hiervon sind auch alle touristischen Online-Buchungsplattformen wie, – booking.com, Airbnb, HRS, … und auch deskline 3.0. betroffen.

Die Meldepflicht erfolgt über eine elektronische Schnittstelle der Plattform an das Bundeszentralamt für Steuern, Anfang des Jahres, rückwirkend für das vorherige Jahr.

Dies haben wir für 2023 bereits durchgeführt.

Leider haben wir trotzdem noch nicht von allen Leistungsträgern alle nötigen Daten, wie z.B. die Steuer-ID nummer.

Sollten Sie also von Ihrem Tourismusbüro bzw. ihrem zuständigen Deskline-Stützpunkt aufgefordert werden, Daten an diese zu übermitteln, tun Sie dies bitte.