St. Martin - Rundweg um den Ort

Tour auf der Karte


Allgemeine Informationen zur Tour

  • Aufstieg
    246 m
  • Abstieg
    246 m
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Dauer
    2:30 h
  • Strecke in km
    7,9 km
  • Max. Höhe
    352 m
  • Minimale Höhe
    190 m

Startpunkt der Tour
Tourist-Info St. Martin, Kellereistr. 1, 67487 St. Martin

Zielpunkt der Tour
Tourist-Info St. Martin, Kellereistr. 1, 67487 St. Martin

Anfahrt

Aus Norden kommend: Autobahn A65 Ausfahrt Neustadt Süd

Aus Süden kommend; Autobahn A65 Ausfahrt Edenkoben

Parken

Kostenpflichtige Parkplätze am Pfarrzentrum, Riedweg oder Edenkobenerstraße in St. Martin

Weitere Infos/Links

Weitere Infos über den Ort St. Martin finden Sie unter www.sankt-martin.de

Literatur

Faltblatt "Wandervorschläge St. Martin"
Erhältlich in der Tourist-Info St. Martin

Zum Webshop

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Neustadt/ Weinstr. Hauptbahnhof, weiter mit der Buslinie 500 oder 501 Richtung Landau nach St. Martin.

Fahrplanauskunft

Kurzbeschreibung

Rundtour um den Wein- und Luftkurort St. Martin, vorbei an der Kropsburg, durch den Pfälzerwald mit Blick auf das Dorf, die Weinlandschaft und die Rheinebene.


Wegbeschreibung

Von der Tourist-Info geht es links in die Emserstraße, den recht steilen Kreuzweg und dann hoch zur Kropsburg in den markierten Waldweg „Roter Punkt“. Hier geht es geradeaus, bis sich der Weg an einem Holz-Wochenendhaus gabelt. Die Abzweigung links nehmen und den schmalen Pfad bergauf wandern bis ein breiter Waldweg erreicht wird.

Hier die erste Abzweigung rechts nehmen und bergab laufen. Hier trifft man auf den „Hintereingang“ des Nato-Bunkers aus dem kalten Krieg. Der Weg zweigt nach rechts ab und führt weiter Richtung Bellachini-Brunnen. Nun zweigen rechts und links schmale Wege ab (Markierung Pfälzer Weinsteig & Pfälzer Keschdeweg).

Ab hier dem „Keschdeweg“ folgen: rechts abbiegen Richtung Bellachini Weiher, den breiten Weg überqueren, über eine Holzbrücke und bergauf Richtung Totenkopfstraße. Am Straßenrand der Straße ca. 300m Richtung Ort folgen. Dann die Straße überqueren und den Waldweg nehmen, vorbei am Haus am Weinberg. Bei der nächsten Abzweigung rechts und an der nächsten Kreuzung den Keschdeweg rechts Richtung Schützenplatz verlassen.

Nun geht es in die Weinberge, an einer Sitzgruppe geradeaus vorbei und nach 600m rechts in den Wirtschaftsweg einbiegen. Die Landstraße überqueren. Dem „Zehnmorgenweg“ folgend und am Ende rechts abbiegen, vorbei an einem Pavillon und kurz vor Ende des Weges links bergauf laufen bis zum großen Ortschild St. Martin. Hier die Landstraße überqueren und geradeaus den Wein-und Steinlehrpfad entlanglaufen bis die Abzweigung Kropsburg erreicht wird und somit der Weg zurück in den Ort.

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebniswert
  • Landschaft

Beste Zeit des Jahres

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

©Tourist-Info Sankt Martin

: Pfalz Touristik e.V.

Höhenprofil