• Weinlehrpfad Mandelhöhe

    Tour auf der Karte


    Allgemeine Informationen zur Tour

    • Aufstieg
      58 m
    • Abstieg
      58 m
    • Schwierigkeit
    • Dauer
      0:48 h
    • Strecke in km
      3,1 km
    • Max. Höhe
      254 m
    • Minimale Höhe
      196 m

    Startpunkt der Tour
    Alsterweiler Kapelle

    Zielpunkt der Tour
    Alsterweiler Kapelle

    Anfahrt

    A65, Abfahrt Edenkoben, Maikammer, St. Martin, Kirrweiler,

    L516 Deutsche Weinstraße, an der Aral Tankstelle Bahnhofstraße nach Maikammer links einbiegen, geradeaus Richtung Kalmit bis zur Alsterweiler Kapelle

    Parken
    An der Alsterweiler Kapelle - Alsterweiler Hauptstraße stehen Parkplätze zur Verfügung

    Weitere Infos/Links

    Einkehrmöglichkeiten:

    Gaststätte Zur Kalmit, an der Kapelle Tel. 06321-5054

    Schützenhaus, Alsterweiler Tälchen Tel. 06321-58634

    Weinstube Kiefer, Friedhofstraße Tel. 06321-5648

    Dienstags, 15 Uhr Weinbergsführung entlang des Weinlehrpfades Mandelhöhe. Dauer 1,5 Std. Anmeldung erforderlich, 3,-€ p.P. Termine sind im Büro für Tourismus Maikammer zu erfragen. Tel. 06321-952768

    Literatur

    Flyer zum Weinlehrpfad Mandelhöhe sind erhältlich im Büro für Tourismus Maikammer, Johannes-Damm-Str. 11, Tel. 06321-952768, www.maikammer-erlebnisland.de

    Zum Webshop

    Öffentliche Verkehrsmittel

    Die Tour ist gut mit Bus und Bahn erreichbar

    Ab Wanderbahnhof Maikammer-Kirrweiler zu Fuß in westlicher Richtung nach Maikammer, Bahnhofstraße, Hartmannstraße Richtung Kalmit-der Weinlehrpfad beginnt an der Alsterweiler Kapelle

    oder mit dem Palatina Bus 500 Ausstieg Maikammer-Alsterweiler Kapelle

    Fahrplanauskunft

    Kurzbeschreibung

    Ein ca. 3 km langer Spaziergang auf dem Maikammerer Weinlehrpfad "Mandelhöhe" mit Hinweistafeln von angepflanzten Rebsorten in den angrenzenden Weinbergen.

    Auf befestigten Wegen mit geringer Steigung kann man sein Wissen über Wein erweitern. Unterwegs gibt es eine Vielzahl von schönen Ruhebänken und Aussichtspunkten, die zum Verweilen einladen.

    Wegbeschreibung

    Der Rundgang beginnt an der Alsterweiler Kapelle. Dort befindet sich eine historische Weinbauanlage mit mittelalterlichen Anbauweisen und alten Erziehungsformen der Rebstöcke. Links neben der Kapelle führt der Weinlehrpfad über den Kapellenweg entlang des Zuwegs Pfälzer Weinsteig und Markierung grün-weiß nach Westen. Die angepflanzten Hauptrebsorten in den umliegenden Weinbergen werden dort an Hinweistafeln beschrieben. Nach ca. 500 m geht der Rebsortenweg bei einer kleinen Bachbrücke nach rechts, am neu errichteten Alsterbrunnen vorbei und nach einer kurzen Steigung gen Norden und Überquerung der L515 befinden sich an der Wegstrecke eine Sitzgruppe und eine alte Weinkelter. Hier an der Berggasse, entlang des Wanderwegs Deutsche Weinstraße, gibt es einen schönen Blick über die Weinberge nach Maikammer und in den Oberrheingraben. Mit Blick auf das Hambacher Schloss geht es ca. 500 m geradeaus bis zur nächsten Weggabelung. Dort wird am Bildstock, ein Heiligenbild auf einem Sandsteinpfeiler, nach rechts abgebogen und geradeaus mit leichter Rechtsbiegung bis zum Hohlweg gewandert. Am Spielplatz Kredenburg vorbei durch die Kredenburgstraße und durch die Friedhofstraße schließt sich der Rundgang am Ausgangspunkt Alsterweiler Kapelle.
    • Kondition
    • Technik
    • Erlebniswert
    • Landschaft

    Beste Zeit des Jahres

    Jan
    Feb
    Mär
    Apr
    Mai
    Jun
    Jul
    Aug
    Sep
    Okt
    Nov
    Dez

    ©Barbara Folz

    : Pfalz Touristik e.V.

    Höhenprofil