Unsere Südpfalz

Vom Rhein zum Wein

Die Südpfalz – Ein Landstrich, mit dem es die Natur besonders gut meint. Malerische Altrheinarme, Baggerseen und Wald, viele Sonnentage und mildes Klima kennzeichnen die Natur zwischen Pfälzerwald und Rhein. 

Im Wesentlichen besteht die Südpfalz aus den Landkreisen Germersheim und Südliche Weinstraße sowie der Stadt Landau. Wegen des ähnlichen Dialekts werden noch Teile im Osten des Landkreises Südwestpfalz, insbesondere die Region um Dahn und Hauenstein, hinzugezählt. 

Östlich grenzt der Rhein von Baden-Württemberg ab. Die Grenze zu Frankreich und dem Elsass bildet den südlichen Abschluss der Region, während im Norden die gedachte Linie zwischen Neustadt und Speyer als Begrenzung fungiert. In westlicher Richtung ist der Kamm des Pfälzerwaldes als Grenzlinie definiert.

Was die Südpfalz so besonders macht...

Einzigartig ist die unglaubliche Diversität der beliebten Ferienregion Südpfalz. 

Urwaldartige Rheinauen und wilde Altrheinarme kreieren eine wunderbare Romantik. Grenzübergreifend verläuft der Bienwald als größtes zusammenhängendes Waldgebiet am Oberrhein und die geographische und kulturelle Nähe zum nördlichen Elsass versprüht einen einzigartigen Charme. Tabakfelder und Gemüseanbau prägten das Leben der südpfälzischen Zeitgenossen seit je her. 

Langsam und gemächlich verändert sich die Landschaft vom Rhein zum Wein. Je näher man den Höhenzügen des Pfälzerwaldes kommt, umso häufiger reihen sich schnuckelige Winzerdörfer aneinander. Die von Agrarwirtschaft geprägte Rheinebene sowie die fruchtbare und landwirtschaftlich genutzte Fläche des Gäu geht über in Weinberge der Südlichen Weinstrasse. Pittoresk liegt das Rebenmeer dem Haardtrand zu Füßen und bietet Freunden des herrlichen Rebensaftes ein kleines mediterranes Paradies. 

Sanft gehen die Wingerstzeilen über in die Tiefen des besonders bei Naturliebhabern und Outdoorsportlern geliebten Pfälzerwaldes. So mancher Wandersmann verlor sich schon in einer der urigen Hütten. Wer einmal kam, kommt immer wieder. Der gesamte Naturpark Pfälzerwald umfasst etwa 1800 km2 und gehört zusammen mit den Nord-Vogesen zum ersten grenzübergreifenden Biosphärenreservat Europas. 

Charakteristisch ist, neben der ureigenen Gemütlichkeit der Menschen, auch die ausgeprägte Nutzung des von ortsfremden Ausflüglern und Urlaubern als seltsam wahrgenommenen Dialekts.

Neben diesem werden dem Südpfälzer an sich Eigenschaften wie Fröhlichkeit, Geselligkeit und ein ausgeprägter Hang zum Genuss nachgesagt.

Erleben Sie den einzigartigen Charme der südpfälzischen Städte Landau in der Pfalz, Germersheim, Wörth, Kandel, Bad Bergzabern, Annweiler, Dahn oder Hauenstein und ihrer Bewohner. Lassen Sie sich anstecken von der Südpfälzer Gelassenheit und verleben Sie eine unvergessliche Zeit in unserer wunderschönen Region.  

Durch die Zusammenarbeit in diversen Projekten stärken Südpfalz-Tourismus Landkreis Germersheim, Südwestpfalz-Touristik und die Südliche Weinstrasse e.V. die Urlaubsregion zwischen Rhein, Wald und Reben.

 

Sie interessieren sich für die Südpfalz? Dann kontaktieren Sie:

Südliche Weinstrasse e.V. 
An der Kreuzmühle 2
76829 Landau
Tel.: 06341/940407
E-Mail: info@suedlicheweinstrasse.de

Südpfalz Tourismus e.V.
Luitpoldplatz 1
76726 Germersheim
Tel.: 07274/53300
E-Mail: info@suedpfalz-tourismus.de

Südwestpfalz-Touristik e.V. 
Unterer Sommerwaldweg 40-42
66953 Pirmasens
Tel.: 06331/809126
E-Mail: info@suedwestpfalz-touistik.de