Reichsburg Trifels

Pfalzcard

Der Trifels, die vornehmste Königsfeste der Stauferzeit, liegt auf dem höchsten der drei Burgberge, oberhalb von Annweiler. Gegründet wurde sie von Saliern, die eine Holz- und Steinburg errichteten. Die Staufer bauten sie aus zur stattlichen Reichsburg und machten sie zur Schatzkammer des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation. Bedeutung erlangt sie auch als Staatsgefängnis für den englischen König Richard Löwenherz (1193-1194).

 

Ausstellung: Nachbildungen der Reichskleinodien und Ausstellung "Macht und Mythos".

Wer waren aber nun die eigentlichen Burgherren in den unterschiedlichen Epochen? Welche Funktionen übte die Burg im Laufe der Zeit aus? Wie viel Wahrheit steckt tatsächlich hinter dem Mythos des einstigen Machtzentrums in der Pfalz?

 

Die neue Dauerausstellung "Reichsburg Trifels: Macht und Mythos" sucht nach Antworten auf diese Fragen.

 

(A65 Karlsruhe-Ludwigshafen, Abfahrt Landau Süd, dann B10 bis Annweiler West; Beschilderung zur Burg folgen.)

Links

Adresse

Reichsburg Trifels

Trifelsstraße

76855 Annweiler

E-Mail trifels@gdke.rlp.de

Telefon (0049) 6346 8470

Homepage www.burgen-rlp.de

Öffnungszeiten

Reichsburg Trifels, Annweiler

1. Februar bis 14. März: Wochenend- und Feiertage 10.00 - 17.00 Uhr

15. März bis 31. Oktober: täglich 10.00 - 18.00 Uhr

1. -30. November: Samstag, Sonntag und Feiertage 10.00 - 17.00 Uhr

Dezember/Januar geschlossen

Letzter Einlass 45 Minuten vor Schließung.

Öffnung für angemeldete Gruppen auf Anfrage möglich.

Weitere Informationen unter www.burgen-rlp.de

Fußweg vom Parkplatz ca. 20. Min.,

Parkplatz Schlossäcker (gebührenpflichtig).

Führungen sind nach Anmeldung vor Ort möglich oder über die Tourist-Information Annweiler buchbar. Tel.: 06346/2200.

Hunde dürfen nicht mit in die Burg genommen werden und sind auf dem Gelände der Burg nicht erlaubt.

Anfahrt mit ÖPNV
  • Burg