Heilkräuter - Nie waren sie so genussvoll wie heute…

Lavendel an der Südlichen Weinstraße

Ein lauer Nachmittag inmitten einer Oase in der Südpfalz. Nur unterbrochen vom Summen der Hummeln, Bienen und allerlei Insekten, die sich in den voll erblühten Lavendelfeldern im Kräutergarten der Klostermühle Edenkoben tummeln. Ab und zu gurgelt die Pumpe des glasklaren Schwimmteiches vor sich hin, die Sträucher und Gräser wiegen sich im Wind. Der Vergleich, sich im Garten Eden zu befinden, liegt nahe. Der Panoramablick vom Hambacher Schloss über die Rietburg, Villa Ludwigshöhe und weit über die Rheinebene hinweg lässt Ruhe einkehren in die gehetzte Seele des modernen Menschen. Es sind genau diese Momente, diese Gefühle, die Klaus Schlosser seinen Gästen bieten möchte, wenn er seinen Garten öffnet und die interessierten Besucher während einer Führung über die Heilkraft der Natur informiert.

Als der „echte Lavendel“ für das Jahr 2020 zur Pflanze des Jahres bestimmt wurde, konnte niemand ahnen, dass durch die Corona-Pandemie das Interesse an natürlichen Heilkräutern so stark ansteigen würde. In unsicheren Zeiten besinnt sich der Mensch gerne auf Beständiges. Traditionen und Erfahrung geben Sicherheit und beruhigen. Die Kraft der Natur, bereits seit der Antike genutzt, erlebte im Mittelalter, speziell durch die Lehren von Hildegard von Bingen, eine enorme Blüte. Auch davon erzählt Klaus Schlosser seinen Gästen und natürlich über die Unterschiede seiner 45 verschiedenen Lavendelsorten, die überwiegend aus England stammen.




In normalen Jahren finden zu dieser Zeit die Lavendelfeste im Klostergarten statt. Die Besucher haben dabei auch die Möglichkeit die Lavendelpresse zu bestaunen, mit der das kostbare Öl hergestellt wird. Das Öl dient als Grundlage für die verschiedenen Produkte, wie Lavendelsirup oder Lavendelwasser, die unter vielen anderen eigenen und regionalen Erzeugnissen im Hofladen zu erwerben sind. Der ökologisch und energetisch geführte Betrieb ist nicht nur eine Idylle zum Bestaunen und Einkaufen. Neben Tagungsräumen für „grünes und nachhaltiges Tagen“ steht auch eine Ferienwohnung zur Verfügung. Zeit zum Genießen mit allen Sinnen sollte man mitbringen. Ob Zitronenverbenentee oder Kapuzinerkresse auf den selbstgemachten Kräuterdips, Tomaten aus eigenem Anbau oder auch die leuchtendlila blühenden Artischocken – Genuss für die Psyche ist garantiert und das stärkt bekanntermaßen auch das Immunsystem. Genau die richtige Wahl in Zeiten wie diesen.

 

 

 

 

 


Das könnte Sie auch interessieren

Kräutergarten

Kräutergarten Klostermühle

Edenkoben Erfahren Sie etwas über die Natur, die Sie mit allen Sinnen…
WEITER
Kloster Heilsbruck

Edenkoben

Edenkoben Wein, Wald und Kultur ist das Lebensmotto in der…
WEITER
Team

Büro für Tourismus

Edenkoben Ansprechpartner für Tourismus in der Urlaubsregion Edenkoben…
WEITER
Hambacher Schloss -  Rolf Schädler

Hambacher Schloss

Neustadt/Weinstrasse Das Hambacher Schloß wurde 1832 zur "Wiege der…
WEITER
Rietburg

Burgruine Rietburg

Rhodt unter Rietburg Die Rietburg kann man als einzige Pfälzer Burg mit…
WEITER
_MG_5610

Schloss Villa Ludwigshöhe

Edenkoben Die Villa ist wegen umfangreicher Renovierungarbeiten bis…
WEITER