Die Südliche Weinstraße

Beste Aussicht auf einen schönen Urlaub

Denn hier lässt sich's verweilen: Halten Sie Einkehr in urigen Weinstuben oder tafeln Sie in exzellenten Häusern. Wohnen Sie in gemütlichen Gasthäusern oder ganz romantisch im Schloss. Freuen Sie sich auf Gastfreundschaft, die herzlicher nicht sein kann. Sie entdecken eine Landschaft, die in ihrer Vielfalt alles vereint, was Ihr Herz begehrt: sanft geschwungene Weinberge, grüne Wiesen und Bachläufe, den stattlichen Pfälzerwald mit seinen Burgen und kleine malerische Orte.

Gehen Sie auf Entdeckungsreise, zu Fuß oder mit dem Rad, und genießen Sie alle Vorzüge einer ausgewiesenen Gesundheitsregion. Erleben Sie unsere fröhlichen Weinfeste und ein Kultur- und Freizeitprogramm, das weithin geschätzt wird.

Geografie & Demografie Südliche Weinstraße

  • Bundesland:  Rheinland-Pfalz
  • Verwaltungssitz:  Landau in der Pfalz
  • Fläche:  639,83 km²
  • Einwohner:  110.526 (2015)
  • Höchster Punkt:  672,6 Meter (Kalmit)
  • Sonnenstunden:  2.000 pro Jahr

Geschichte Südliche Weinstraße

Das Gebiet des heutigen Kreises gehörte ab 1816 zu Bayern, aufgeteilt in die Bezirke Bergzabern und Landau, aus denen später Landkreise hervorgingen. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden die beiden Landkreise Bergzabern und Landau Teil des Landes Rheinland-Pfalz und gehörten zunächst zum Regierungsbezirk Pfalz. Der Landkreis entstand anlässlich der Kreisreform 1969 durch Zusammenlegung der beiden alten Landkreise zum „Landkreis Landau-Bad Bergzabern“. 1972 wurden sechs Gemeinden in die kreisfreie Stadt Landau in der Pfalz eingegliedert. 1974 kam Hayna aus dem Landkreis Germersheim hinzu, 1978 wurde er in „Landkreis Südliche Weinstraße“ umbenannt.

Lage

Der Landkreis Südliche Weinstraße und die Stadt Landau liegen im Süden von Rheinland-Pfalz in der Metropolregion Rhein-Neckar und der Technologieregion Karlsruhe. Die Region leitet ihren Namen von der ersten Touristikroute Deutschlands ab, der Deutschen Weinstraße, deren Südhälfte von Süd nach Nord durch die Südpfalz führt. Die Region hat Anteil an der pfälzischen Rheinebene im Osten und am Pfälzerwald im Westen. Größte Fließgewässer sind die Queich und die Lauter, die nahe der Grenze zu Frankreich verläuft und am Oberlauf Wieslauter genannt wird. 



Unsere Urlaubsregionen

Annweiler und Trifelsland

Hier im burgenreichen Trifelsland, mitten im Pfälzerwald, wird die…
WEITER

Bad Bergzaberner Land

Das Bad Bergzaberner Land ist nicht nur im Großen und Ganzen eine gute…
WEITER

Erlebnisland Maikammer

Maikammer, Kirrweiler und St. Martin verzaubern durch ihre historischen…
WEITER

Garten Eden, Edenkoben

Urlaubsparadies auf Erden - "Und führe mich in Versuchung..." Auf dieses…
WEITER

Herxheim

Den Alltagsstress können Sie schnell vergessen, denn hier geht es ruhig und…
WEITER

Landau in der Pfalz

Die alte Festungsstadt Landau hat viele Beinamen: Universitäts-, Wein- und…
WEITER

Landau-Land

Das Genussland nennt man zu Recht diese mediterrane, südländisch anmutende…
WEITER

Offenbach

Entlang dem Flüsschen Queich liegt Offenbach. Zusammen mit Bornheim,…
WEITER

St. Martin

Zwischen Wein und Wald eingebettet liegt der idyllische Weinort St. Martin.
WEITER