• Mit dem Kuckucksbähnel u. dem Rennrad von Lambrecht durchs Elmsteiner Tal

    Tour auf der Karte


    Allgemeine Informationen zur Tour

    • Aufstieg
      498 m
    • Abstieg
      537 m
    • Schwierigkeit
      mittel
    • Dauer
      3:38 h
    • Strecke in km
      55,2 km
    • Max. Höhe
      477 m
    • Minimale Höhe
      136 m

    Wegkennzeichen

    Startpunkt der Tour
    Hauptbahnhof Neustadt an der Weinstraße / Kuckucksbahnhof

    Zielpunkt der Tour
    Hauptbahnhof Neustadt an der Weinstraße

    Anfahrt

    Von Kaiserslautern kommend: Mannheimer Str., B37 Richtung Hochspeyer und B39 Richtung Lambrecht/Neustadt an der Weinstraße - bis Bahnhofstraße in Neustadt an der Weinstraße folgen

    Von Karlsruhe kommend: A65 bis B39 in Neustadt an der Weinstraße nehmen, auf A65 Ausfahrt 13-Neustadt/Weinstr.-Süd nehmen - B39 bis Bahnhofstraße folgen

    Von Saarbrücken kommend: A6 bis Ludwigshafener Str. in Kaiserslautern folgen, auf A6 Ausfahrt 16b-Kaiserslautern-Ost nehmen - B37 und B39 bis Bahnhofstraße in Neustadt an der Weinstraße folgen

    Parken
    Es besteht Parkmöglichkeit am Hauptbahnhof in Neustadt an der Weinstraße

    Weitere Infos/Links

    Infos "Mit dem Kuckucksbähnel durchs Elmsteiner Tal"

    Gemeinde Elmstein

    Verbandsgemeinde Lambrecht

    Verkehrsverbund Rhein-Neckar

    Mountainbikepark Pfälzerwald

    Zentrum Pfälzerwald Touristik

    Förderverein Kuckucksbähnel

    Zum Webshop

    Öffentliche Verkehrsmittel

    Anreise mit dem VRN (Verkehrsverbund Rhein-Neckar) möglich

    Fahrtage Kuckucksbähnel

    Fahrplanauskunft

    Kurzbeschreibung

    Genießen Sie eine kurze Fahrt mit der historischen Museumsbahn "Kuckucksbähnel" bis nach Lambrecht Bhf.. Von dort beginnt Ihre Rennradtour durch den schönen Pfälzerwald und das idyllische Elmsteiner Tal.

    Die Rennradstrecke ist teilweise auf Radwegen und auf Landstraßen. Sie führt durch den idyllischen Pfälzerwald inklusive dem Elmsteiner Tal, mit seinen vielen Burgruinen. Unterwegs gibt es viele Einkehrmöglichkeiten - ob in Lambrecht schon in einem Café, in Weidenthal das "Gasthaus am Weiher",  dem idyllisch gelegenen  Wanderstützpunkt Schwarzsohl, in Elmstein im Gasthaus "Zur Linde" oder  "Zum Kuckucksstübchen" bei hausgemachten Kuchen und Pralinen. In Iggelbach erwartet Sie die Weinstube "Treffnix" und an der K 18 gelgegen befindet sich die Waldschänke Hornesselwiese. Auf der Fahrt durchs Elmsteiner Tal lohnt sich noch eine Einkehr in die Burgschänke Spangenburg.

    Die Betriebstage des Kuckucksbähnels finden Sie auf der Homepage der Museumseisenbahn.

    http://www.eisenbahnmuseum-neustadt.de/images/Fahrplan.pdf

    Weiter nützliche Infos zu Fahrten, Wanderungen, Gästeführungen etc. findet Ihr auch in der Broschüre "Mit dem Kuckucksbähnel durchs Elmsteiner Tal"

    Die Rennradtour ist natürlich auch ohne eine Fahrt mit der historichen Museumsbahn "Kuckucksbähnel" möglich


    Wegbeschreibung

    Vom Hauptbahnhof Neustadt an der Weinstraße, Gleis 5, starten Sie mit der historischen Museumsbahn Kuckucksbähnel ihre Fahrt bis nach Lambrecht Pfalz. Vom Bahnhof Lambrecht aus fahren wir auf die B39 Richtung Kaiserslautern. Wir folgen der B39 bis nach Weidenthal (ca. 10km). In Weidenthal biegen wir nach rechts ab Richtung Elmstein, Waldleiningen, Langentalstraße - K 38. Am höchsten Punkt erreichen wir den Wanderstützpunkt Schwarzsohl (nach ca. 5 km), dort gönnen wir uns eine Einkehr. Wir bleiben auf der K 38 (ca. 5 km) danach geht es ein kurzes Stück weiter auf der L 504 (ca. 1,5 km), am Ende der Straße biegen wir links ab auf die L 499 Richtung Elmstein. Wir folgen der Hauptstraße ca. 1,5 km und biegen dann nach rechts ab in Richtung Iggelbach (Bahnhofstraße).

    Falls wir in Elmstein noch eine Einkehr machen möchten, folgen wir weiter der Bahnhofstraße bis zum Kuckucksbahnhof. Dort gegenüber befindet sich das Kuckucksstübchen.

    Nach der Einkehr fahren wir wieder ein kleines Stück zurück und biegen nach links ab Richtung Iggelbach (Iggelbacher Straße). Nun geht es bergan, ca. 2,5 km auf der K 19. In Iggelbach angekommen biegen wir nach links ab in die Kurzeneckerstraße, Richtung Weinstube Treffnix. Dort können wir uns noch eine Einkehr gönnen, oder wir fahren weiter auf der Kurzeneckerstraße und biegen dann nach links ab auf die Dorfstraße. Wir folgen der Dorfstraße und biegen dann nach links ab auf die K 17 Richtung Helmbach. Wir folgen der K 17 ca. 3,5 km und biegen dann nach rechts ab auf die K 18, nach ca. 2,5 km erreichen wir die Waldschänke Hornesselwiese. Die Waldschänke Hornesselwiese befindet sich mitten im Pfälzerwald und lädt zur gemütlichen Einkehr ein. Falls wir uns keine Einkehr mehr gönnen möchten, fahren wir weiter auf der K 18, K 51 (Richtung Helmbachweiher) bis wir die L 499 Richtung Neustadt an der Weinstraße erreichen. Wir folgen der L 499 durch das Elmsteiner Tal, Richtung Erfenstein. Je nach Lust und Laune können wir in Erfenstein noch einen Abstecher zur Burg Spangenberg bzw. Burgschänke Spangenberg machen. Ansonsten folgen wir weiter der L 499 bis nach Frankeneck. Dort geht es weiter auf der B 39 bis nach Neustadt an der Weinstraße zum Hauptbahnhof.

    • Kondition
    • Technik
    • Erlebniswert
    • Landschaft

    Beste Zeit des Jahres

    Jan
    Feb
    Mär
    Apr
    Mai
    Jun
    Jul
    Aug
    Sep
    Okt
    Nov
    Dez

    ©Heike Zinsmeister

    : Unbekannt

    Höhenprofil