• Fassbodentour 6

    Tour auf der Karte


    Allgemeine Informationen zur Tour

    • Aufstieg
      185 m
    • Abstieg
      185 m
    • Schwierigkeit
      leicht
    • Dauer
      1:20 h
    • Strecke in km
      17,7 km
    • Max. Höhe
      254 m
    • Minimale Höhe
      131 m

    Startpunkt der Tour
    Marktplatz in Maikammer

    Zielpunkt der Tour
    Marktplatz in Maikammer

    Anfahrt
    Über A 65, Abfahrt Edenkoben-Maikammer.

    Parken
    Auf dem Parkdeck in Maikammer in der Nähe des Rathauses.

    Zum Webshop

    Öffentliche Verkehrsmittel

    Mit dem Regionalzug von Neustadt oder Landau kommend an der Bahnstation Maikammer-Kirrweiler aussteigen. Von hier aus ist der Startpunkt Marktplatz Maikammer leicht über die Hauptstraße in Kirrweiler über die Kirchstraße und Neugasse Richtung Marktstraße zu erreichen.

    Fahrplanauskunft

    Kurzbeschreibung

    Schöne Familientour durchs Rebenmeer und die Weinorte Maikammer, Kirrweiler, Venningen, Edenkoben und St. Martin.


    Wegbeschreibung

    Vom Marktplatz in Maikammer geht es auf der Weinstraße, der Beschilderung mit dem Fassboden Nr. 6 (Symbol) folgend, nach Süden in Richtung Edenkoben. Nach dem Ortsausgang die dritte Abfahrt im Kreisel nehmen und gleich rechts in den Radweg einbiegen. Bei der nächsten Möglichkeit nach links in einen Weinbergsweg abbiegen, dann immer geradeaus, die L516 und die Bahnlinie überqueren. Über die A 65 führt eine Fußgängerbrücke.

    Nach der Brücke links abbiegen und parallel zur Autobahn fahren. In den nächsten Wirtschaftsweg rechts einbiegen (Betonplatten) und an einem großen Baum links zum Schlossweiher fahren. An der nächsten Weggabelung halbrechts am See entlang fahren, dann fahren Sie rechts in Richtung Kirrweiler-Ortsmitte. Nach dem Spielplatz links über die Brücke fahren in die Straße „Am Schlossgarten“. Dem grünen Radwegschild nach rechts folgen, durch eine Rebenpergola in die Schlossstraße bis zur Kirche. An der Kirche rechts abbiegen und der Kirchstraße bis zum Edelhof folgen. Dort rechts vorbei fahren und vor dem Kropsbach links abbiegen bis zur Marktstraße. Hier rechts in die Marktstraße abbiegen und entlang der L 542 nach Venningen fahren; ab Sportplatz Kirrweiler führt ein Radweg neben der Straße. In Venningen im Kreisel geradeaus durch den Ort. Nach dem auf der linken Seite befindlichen Sportplatz von Venningen geht es an einer Bankgruppe rechts den Weg hinein. Bisher sind etwa 10 km geradelt. Weiter folgt man der Radwegbeschilderung Richtung Edenkoben. An der nächsten Kreuzung links, dann gleich wieder rechts über die Autobahnbrücke. Die Eisenbahnbrücke überqueren und ebenso die L 516. Danach geradeaus die Blücherstraße weiterfahren in den Ort hinein. An der T-Kreuzung kurz rechts abbiegen und am Ende gleich wieder nach links in die Weinstraße. An der zweiten Straßenecke nach rechts in die Radebuger Straße einbiegen, geradeaus weiterfahren bis zum Ende. An der abknickenden Vorfahrt nicht der Vorfahrtsstraße folgen, sondern nach links in die Klosterstraße einbiegen. Nun geht es ein längeres Stück bergauf und geradeaus am „Kloster Heilsbruck“ vorbei bis zum Künstlerhaus „Herrenhaus“. An der dortigen Kreuzung der Straße halb rechts folgen. Den 2. Weg (asphaltiert) nach rechts nehmen, der nach St. Martin führt. Hier geht es ziemlich eben immer geradeaus mit Blick auf die Rheinebene vorbei an netten Rastmöglichkeiten. Später grüßt die „Madonna in den Reben“ und der Weg führt links am „Bildhäusel“ vorbei, gleich wieder nach rechts und dann links in den Ort St. Martin hinein. Nach einer Rechtskurve geht es links und gleich wieder rechts in die Friedhofstraße den Berg hinauf. Am Ende nach links abbiegen und am Kapellchen rechts in die Jahnstraße fahren. Diese führt bergauf bis in die Weinberge. Nun geht es aber endlich wieder bergab, vorbei an einer schönen Bankgruppe mit Kelter.

    An einer T-Kreuzung weiter der Beschilderung nach rechts folgen (Kapellenweg und Weinlehrpfad „Mandelhöhe“). Am Ortsteil Alsterweiler und am „Historischen Weinberg“ der Gemeinde Maikammer vorbei, dann halblinks durch eine Rebenpergola und vor der Alsterweiler Kapelle führt der Weg dann rechts nach Maikammer hinein. Hier geht es die Hartmannstraße hinab bis links die Katholische Kirche liegt. Noch ein paar Meter entlang der Weinstraße Nord und der Rundweg endet wieder am Marktplatz.

     

     

    • Kondition
    • Technik
    • Erlebniswert
    • Landschaft

    Beste Zeit des Jahres

    Jan
    Feb
    Mär
    Apr
    Mai
    Jun
    Jul
    Aug
    Sep
    Okt
    Nov
    Dez

    ©Petra Schwaab

    : Pfalz Touristik e.V.

    Höhenprofil