Inge Maria Hammerschmidt

SÜW Glücksbringerin

Inge Maria Hammerschmidt ist ärztlich geprüfte Gesundheitsberaterin, Fastenleiterin und Buchautorin, stammt aus Pirmasens und kam vor 40 Jahren der Liebe wegen in die Südpfalz und lebt heute in Flemlingen. Die 63-Jährige hat schon viele (Wander)Wege in der Region erkundet und bietet den internationalen Teilnehmern ihrer Gesundheitswochen beispielsweise Basenfasten und Wanderungen, leitet verschiedene Kochkurse, informiert und berät in einer Arthrose-Selbsthilfegruppe sowie gibt als Buchautorin Tipps und Anregungen zu „Genuss ohne Reue“.

Inge Maria Hammerschmidt SÜW Glücksbringer

Warum bedeutet es für dich Glück, an der SÜW zu leben?

Weil ich hier alles habe, was ich brauche, um glücklich zu sein. Als Naturliebhaberin und aktiver Outdoor-Freak habe ich das Rebenmeer und den Wald zum Joggen vor der Haustür, ebenso schöne Wanderwege, Radwege, mildes Klima, mediterranes Flair und eine traumhafte Landschaft. Ich fotografiere gerne die Landschaft und teile meine positive Stimmung und die Wanderungen gerne auf Facebook oder Instagram.

 

Was gefällt dir besonders gut an der SÜW?

Die abwechslungsreiche Landschaft mit Weinbergen, viel Wald, Wiesen, Berge, die romantischen Winzerorte, die gemütlichen Weinstuben, die Offenheit und Herzlichkeit der Menschen hier. Mich begeistert das Spiel der Jahreszeiten wie die Mandelblüte im Frühjahr, wenn alles in Rosa getaucht ist, und im Herbst ist es einmalig, durch das bunte Rebenmeer zu wandern. Im Sommer bietet der Wald bei meinen Wanderungen schöne Schattenplätze. Die Teilnehmenden meiner Gesundheitswochen sind jedes Mal begeistert von der Südpfalz und kommen gerne zum Urlaubmachen wieder.

Wo findest du dein Glück an der SÜW?

Es gibt viele Orte, an die es mich immer wieder zieht, wie die Kleine Kalmit, weil es für mich hier am "toskanischsten" aussieht. Aber auch die Madenburg mit ihrer herrlichen Aussicht, die Trifelsblick Hütte (übrigens meine Lieblingsaussicht), die Rietburg, die Annakapelle, natürlich der Orensfelsen und die Ruine Meistersel sind für mich die zauberhaftesten Plätzchen hier, an denen ich so richtig genießen und Glück empfinden kann, sodass ich sie jederzeit gerne mit anderen teile.

Was sollte man deiner Meinung nach unbedingt an der SÜW gesehen bzw. erlebt haben?

Man sollte auf alle Fälle meine Lieblingsorte besuchen, die alle eine Wanderung wert sind, die Einkehr in eine echten Pfälzerwald-Hütte ist gleichfalls ein Muss. Die Mandelblüte ist für mich ein besonderes Highlight ebenso wie das bunte Rebenmeer im Herbst. Wer mag sollte auch einmal das Flair eines Pfälzer Weinfestes erleben, in eine der urigen Weinstuben einkehren und die Pfälzer Gerichte probieren. Für mich ist ein Sonnenuntergang auf einer Burg oder einem Felsen mit Blick über den Pfälzerwald und das Rebenmeer ein ganz intensives Erlebnis. Empfehlen kann ich zudem, mich im Rahmen einer Gesundheitswoche beim Genusswandern auf Traumpfaden zu begleiten. Ich habe die schönsten Wanderungen mit vielen Highlights für die Teilnehmenden zusammengestellt. Wer interessiert ist, kann unter www.gesundheitspraxis-hammerschmidt.de schauen (und lacht!).

SÜW Glücksbringer - das steckt dahinter

Glücksbringer mit Gastfreundschaft und Offenheit

Unsere SÜW-Glücksbringer sorgen mit ihrer bekannten Pfälzer Gastfreundschaft, den persönlichen (Geheim-)Tipps, Gesprächen und Hilfestellungen für Glücksmomente und Glücksgefühle.

Sie erkennen die SÜW-Glücksbringer am Logo #Glücksbringer Südliche Weinstrasse - auf Aufklebern, Buttons, Stoffbeuteln oder T-Shirts. Alle, die diese Accessoires verwenden, zeigen damit ihre Gastfreundschaft und Offenheit und ihre Bereitschaft, ein Ansprechpartner und Glücksbringer für die Gäste der Südlichen Weinstrasse zu sein. Glücksbringer sind immer top informiert. Und mit Sicherheit kennen sie auch den ein oder anderen Geheimtipp.

Wenn Sie also auf einen SÜW-Glücksbringer treffen: Einfach Ansprechen, Fragen stellen und sich über die Südliche Weinstraße infomieren und inspirieren lassen! 

SÜW Glücksbringer

Interview: Thomas Klein