Reichsburg Trifels

Annweiler am Trifels

Beschreibung

Informieren Sie sich bitte vor Ihrem Besuch über die aktuell gültigen Coronabedingungen.

Für einen Besuch bitte beachten:

Es gilt die "3 G-Regel" = Geimpft, Genesen, Getestet Einlass nur mit Nachweis! *ausgenommen von der Testpflicht sind Kinder bis einschließlich 14 Jahre sowie Schülerinnen und Schüler.

Kontaktdatenerfassung

Aufgrund der Corona-Situation ist für den individuellen Besuch 1 Stunde vorgesehen. Bitte berücksichtigen Sie frühzeitig bei Ihrer Anreise auch den Fußweg, um den gebuchten Zeitraum einhalten zu können.

Tickets gibt es vor Ort oder hier Online-Ticket

Der Trifels, eine der bedeutendsten Reichsfesten im Stauferreich, thront über dem romantischen Städtchen Annweiler.
Gegründet wurde die Burg von Saliern, die eine Holz- und Steinburg errichteten. Die Staufer bauten sie aus zur stattlichen Reichsburg und machten sie zur Schatzkammer des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation. Bedeutung erlangt sie auch als Staatsgefängnis für den englischen König Richard Löwenherz (1193-1194).

Die GDKE hat für alle ihre Häuser individuelle Hygienekonzepte entwickelt, die sich an den behördlichen Vorgaben im Zuge der Corona-Thematik orientieren. Dadurch kommt es teilweise zu Veränderungen bei Besuchen der Häuser und Wartezeiten.

Zum Schutz von Gästen und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der GDKE gelten die angefügten Sicherheitsregeln. Weitere Informationen unter www.gdke.rlp.de.

Die Burg bzw. der Parkplatz Schloßäcker ist mit dem Auto oder dem Bus mit der Linie 527 über Annweiler am Trifels und die Trifelsstraße zu erreichen. Zu Fuß kommt man mit den Wanderwegen "Annweilerer Burgenweg", "Pfälzer Weinsteig" und "Mönchsweg" zum Trifels.

Öffnungszeiten