• Pfälzer Mandelpfad (Rundweg 2)

    Tour auf der Karte

    Höhenprofil


    Entdecken Sie die Region, mit Ihrem Smartphone!


    Allgemeine Informationen zur Tour

    • Aufstieg
      160 m
    • Abstieg
      162 m
    • Schwierigkeit
      mittel
    • Dauer
      4:00 h
    • Strecke in km
      7,6 km
    • Max. Höhe
      327 m
    • Minimale Höhe
      179 m

    Startpunkt der Tour
    Rhodt, Parkplatz Edesheimer Straße

    Zielpunkt der Tour
    Rhodt, Parkplatz Edesheimer Straße

    Anfahrt
    Bundesautobahn 65, Abfahrt Edenkoben. Nach Süden nach Edesheim fahren. Dort die L 506 rechts nach Rhodt nehmen. Vor dem Ortsschild von Rhodt, auf der linken Seite parken.

    Parken
    Am Startpunkt, Parkplatz Edesheimer Straße.

    Weitere Infos/Links

    www.mandelbluete-pfalz.de

    www.pietruska.de/catalog/33/deutsche-weinstrasse

    Bus- und Bahnverbindung: www.bahn.de/p/view/index.shtml

    Zum Webshop

    Öffentliche Verkehrsmittel

    Mit der Buslinie 501 von Landau oder Neustadt nach Rhodt Mitte. Von dort, 5 Minuten zu Fuß bis zum Ausgangspunkt.

    Fahrplanauskunft

    Kurzbeschreibung

    Durch drei malerische Ortschaften im Herzen der Pfalz führt der Rundweg 2 durch die von Mandelhainen gesäumten Wege. Highlight der Tour ist am Schluss die Theresienstraße mit zahlreichen Einkehrmöglichkeiten für jung und alt.

    Die Mandelblüte läutet in der Pfalz das Ende der kalten Jahreszeit ein, meist schon Mitte März. Kein Ereignis wird mehr herbeigesehnt um endlich den Frühling bei herrlichem Sonnenschein zu begrüßen. Der Pfälzer Mandelpfad, gesäumt von der hellrosa blühenden Pracht, bietet während der 10-14 tägigen Mandelblütezeit die Möglichkeit dieses Phänomen in vollen Zügen zu genießen.

    Der Rundweg 2 bietet nicht nur anmutige Mandelbäume, sondern auch eine Weinbergserkundung zwischen den angesteuerten Winzergemeinden Hainfeld, Rhodt und Weyher. Entlang der Deutschen Weinstraße, umringt von herrlich duftenden Mandelbäumen, schlägt das Herz jedes Wanderers höher.

    Durch die blühenden Bäume sind von Weitem die über den Ortschaften thronenden Burgen und Schlösser zu sehen, allen voran das Hambacher Schloss, die Villa Ludwigshöhe und die Rietburg.

    Unterwegs trifft man auf die von Mandelbäumen umrahmte Max-Joseph-Kapelle, kurz vor Hainfeld. Im Ort befinden sich die Gaststätten "Zum Dorfbrunnen" und "Zum Logel", welche regionale Spezialitäten und eine Auswahl an lokalen Weinen anbieten. Ebenso bietet sich das Restaurant "WeinGalerie" zur Einkehr an.

     

     


    Wegbeschreibung

    Vom Parkplatz Edesheimer Straße aus verläuft der Weg noch vor dem Ortsschild von Rhodt links nach Süden, über Wirtschaftswege entlang der Deutschen Weinstraße nach Hainfeld. Ab der Dorfmitte Hainfeld wird auf die Karl-Stein-Straße gewechselt, Richtung Westen, am örtlichen Sportplatz vorbei. Der Weg schlängelt sich nun am Modenbach entlang langsam hinauf nach Weyher, Richtung Norden. Auf halber Strecke stößt der Wanderweg Deutsche Weinstraße (Weintraube auf weißem Grund) hinzu.

    In Weyher folgt man der Joseph-Mayer-Straße (auch L506) bis zum Ortskern. Während diese rechts abknickt, folgt man dem Oberdorf, bis zum Waldrand an die Rietania-Hütte, zu Fuß des Pfälzerwaldes.

    Vor der Rietania-Hütte biegt man rechts ab Richtung Osten (Verlängerung der Rhodter Theresienstraße) nach Rhodt. Die Theresienstraße wird nun vom Anfang bis zur Kreuzung mit der Deutschen Weinstraße im Ortszentrum begangen. An dieser Kreuzung hält man sich rechts, um zum Ausgangspunkt, dem Parkplatz Edesheimer Straße vor den Toren Rhodts, in südlicher Richtung zu gelangen.

    • Kondition
    • Technik
    • Erlebniswert
    • Landschaft

    Beste Zeit des Jahres

    Jan
    Feb
    Mär
    Apr
    Mai
    Jun
    Jul
    Aug
    Sep
    Okt
    Nov
    Dez


    Quelle: Pfalz Touristik e.V.