• Maikammer-Erlebnisland Kropsbachau-Weg

    Tour auf der Karte

    Höhenprofil


    Entdecken Sie die Region, mit Ihrem Smartphone!


    Allgemeine Informationen zur Tour

    • Aufstieg
      11 m
    • Abstieg
      11 m
    • Schwierigkeit
      leicht
    • Dauer
      1:07 h
    • Strecke in km
      2,8 km
    • Max. Höhe
      134 m
    • Minimale Höhe
      124 m

    Startpunkt der Tour
    "Venninger Tor" in der Marktstraße in Kirrweiler

    Zielpunkt der Tour
    "Venninger Tor" in der Marktstraße in Kirrweiler

    Parken
    Parkplatz am Edelhof, In den Forstgärten

    Zum Webshop

    Öffentliche Verkehrsmittel

    Mit dem Palatinabus 504 von Maikammer direkt bis Kirrweiler, Haltestelle "Heuweg", von dort noch ca. 100 m zu Fuß bis zum Startpunkt.

    Fahrplanauskunft

    Kurzbeschreibung

    Ein gemütlicher Spaziergang für schöne Sommertage, der Ruhe und Erholung verspricht.

     


    Wegbeschreibung

    Der Kropsbachau-Weg startet in Kirrweiler in der Marktstraße am sogenannten „Venninger Tor“ (Turm der alten Ortsummauerung) . Von dort geht es los in westlicher Richtung ca. 300 m über den Brühlweg. Dieser macht dann einen kurzen Rechtsschwenk und geht gleich nach ca 50 m wieder nach links weiter. Hier folgt der Weg dem Kropsbach entlang, mit seinen urigen Böschungen und dem stillen Plätschern.

    Nach ca. 1 km zweigt der Weg wieder nach rechts ab, und führt zum Flugplatz für Modell-Flieger. Im Sommer kann man hier des Öfteren den Hobby-Piloten beim Modell-Fliegen zuschauen.

    Vorbei am Flugplatz führt der „Hochrinnenweg“ dann weiter in Richtung Osten mit schönem Blick auf den Pfälzerwald. Nach ca. 200 m geht es ein kurzes Stück nach rechts, vorbei an einigen Gartenanlagen, und biegt dann wieder nach links in östliche Richtung auf den Soderweg.

    Dieser führt nach ca. 1,5 km wieder zurück an die Markstraße und dort rechts ab zum Ausgangspunkt „Venninger Tor“.

    • Kondition
    • Technik
    • Erlebniswert
    • Landschaft

    Beste Zeit des Jahres

    Jan
    Feb
    Mär
    Apr
    Mai
    Jun
    Jul
    Aug
    Sep
    Okt
    Nov
    Dez


    Quelle: Pfalz Touristik e.V.