• Birkweiler - WeinBruch Kastanienbusch

    Tour auf der Karte

    Höhenprofil


    Allgemeine Informationen zur Tour

    • Aufstieg
      134 m
    • Abstieg
      134 m
    • Schwierigkeit
      leicht
    • Dauer
      1:14 h
    • Strecke in km
      3,9 km
    • Max. Höhe
      300 m
    • Minimale Höhe
      219 m

    Startpunkt der Tour
    Wanderparkplatz Birkweiler

    Zielpunkt der Tour
    Wanderparkplatz Birkweiler

    Anfahrt
    A 65 bis Ausfahrt Landau-Nord, auf B 10 nach Birkweiler zum Wanderparkplatz

     

    Parken
    Wanderparkplatz Birkweiler

    Weitere Infos/Links

    Ortsgemeine Birkweiler

    Zum Webshop

    Öffentliche Verkehrsmittel

    Mit der Bahn zum Bahnhaltepunkt Siebeldingen / Birkweiler und dann zu Fuß durch Birkweiler bis zum Wanderparkplatz als Augangspunkt der Tour (Beschilderung zum Pfälzer Mandelhain folgen)

    Fahrplanauskunft

    Kurzbeschreibung

    An zehn Station entlang des Weges wird das Zusammenwirken von ökologischen, geologischen und weinbaulichen Faktoren auf einem doch recht eng begrenzten Gebiet, dem Kastanienbusch, gezeigt. Die Aussicht von hier in die Rheinebene ist großartig.

    Wegbeschreibung

    Vom Wanderparkplatz beim Birkweiler Kastanienbusch den Hinweischildern folgen. Der Weg verläuft erst nach Süd-Westen bevor es nach wenigen Metern rechts ab geht über den Kolchenbach. Dann führt der Lehrpfad nach Norden über einen Grasweg. An dessen Ende findet sich dann die erste Info-Tafel zum Thema Geologie und Terroir Kastanienbusch. Weiter führt der Weg nach rechts und dann wieder nach links vorbei an einer Terrassenanlage bis zur Infotafel über Buntsandstein. Nach dieser führt der Weg Richtung Westen bis zum Waldrand, dann ein kurzes Stück nach Süden und sofort wieder nach Westen. Auf dem folgenden Wegabschnitt gibt es eine Infotafel, die über die Arbeiten im Weinberg informiert. Am Ende des Weges dann nach links, auch hier folgt eine Tafel zu den Arbeiten im Weinberg. Wiederum am Ende des Weges führt der Lehrpfad nach Osten. Der nächste Weg rechts führt dann zur letzten Station des Lehrpfads, einem Feuchtbiotop.   Von hier aus geht es zurück zum Ausgangspunkt der Tour, dem Wanderparkplatz.
    • Kondition
    • Technik
    • Erlebniswert
    • Landschaft

    Beste Zeit des Jahres

    Jan
    Feb
    Mär
    Apr
    Mai
    Jun
    Jul
    Aug
    Sep
    Okt
    Nov
    Dez


    Quelle: Pfalz Touristik e.V.