Barrierefreie Reiseziele in Deutschland

Seit 2018 ist die Südliche Weinstraße Mitglied der Arbeitsgemeinschaft „Barrierefreie Reiseziele in Deutschland“. Die AG ist ein Verbund aus Städten und Tourismusregionen, die sich der Entwicklung des barrierefreien Tourismus in Deutschland in besonderem Maße verschrieben haben, diesen beständig weiterentwickeln und gemeinsam mit den Partnern der AG kommunizieren. Die Mitgliedschaft ermöglicht einen regen Informations- und Erfahrungsaustausch, der den barrierefreien Tourismus an der Südlichen Weinstraße immer weiter voranbringt.

Die Website der AG ist unter www.barrierefreie-reiseziele.de abrufbar.

Neben der Südlichen Weinstraße sind folgende Reisegebiete Mitglieder der AG:

  • die Eifel mit dem Nationalpark Eifel, einer Landschaft zwischen Wald, Wasser und Vulkanen
  • die Stadt Erfurt mit ihrer romantischen mittelalterlichen Altstadt und dem bekannten Ensemble von Dom und Severikirche
  • das Fränkische Seenland mit attraktiven Freizeitanlagen zum Baden, Surfen, Segeln und Radfahren in abwechslungsreicher Landschaft
  • die Stadt Magdeburg als Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts mit einer 1200-jährigen wechselvollen Geschichte
  • das Lausitzer Seenland, zur aktiven Erholung in Europas größter durch Menschenhand entstehender Wasserlandschaft
  • Ostfriesland mit schnurgeraden Fehnkanälen, urigen Moorlandschaften, romantischen Parks und dem einzigartigen Weltnaturerbe Wattenmeer
  • das Ruppiner Seenland mit Seen, Kanälen und Flüssen sowie
  • Rostock/Warnemünde Als Großstadt an der Ostsee bietet Rostock alles für einen maritimen Städteurlaub am Meer. Im Seebad Warnemünde warten ein kilometerlanger Strand, Fischbrötchen und internationale Kreuzfahrtschiffe.
  • die Sächsische Schweiz mit dem Nationalpark und der beeindruckenden Landschaft des Elbsandsteingebirges

Aktuelles aus den Mitgliedsregionen der AG "Barrierefreie Reiseziele in Deutschland" finden Sie auf der Facebook-Seite.