Zertifizierung

Rheinland-Pfalz hat frühzeitig das Kennzeichnungssystem „Reisen für Alle – Barrierefreiheit geprüft“ übernommen. Die Kennzeichnung wird nach einer Erhebung durch geschulte Fachleute vergeben. Auf diese Informationen können Sie sich verlassen, es handelt sich nicht um eine Selbstauskunft der Einrichtungen und Betriebe. Die Kennzeichnung ist für drei Jahre gültig, danach muss neu erhoben werden. Zusätzlich zur Erhebung muss mindestens ein/e Mitarbeiter/in des Betriebes eine Online-Schulung zu „Reisen für Alle“ absolviert haben.

Wichtig: Es ist nicht unser Anspruch alle Angebote an der Südlichen Weinstrasse barrierefrei zu gestalten. Es ist viel wichtiger verlässliche Informationen über das vorhandene Angebot zur Verfügung zu stellen, auf Basis dieser Angaben können unsere Gäste selbst entscheiden, ob das Angebot für sie geeignet ist oder nicht.

Mehrwert für Betriebe und Orte

  • Kostenlose Teilnahme an der Online-Schulung.
  • Zertifizierungsurkunde mit Ihrer Kennzeichnung.
  • Prüfberichte mit zuverlässigen und detaillierten Informationen für Ihre Gäste.
  • Logos und Piktogramme als Aufkleber und in digitaler Form für die Einbindung in Ihre Kundenkommunikation.
  • Darstellung auf den Internetseiten www.reisen-fuer-alle.de und www.gastlandschaften.de*
  • Sie Bekommen wichtige Hinweise zu möglichen Verbesserungs-/Ergänzungsmöglichkeiten auf dem Weg zum barrierefreien Betrieb.

 * Voraussetzung für die Darstellung auf www.gastlandschaften.de ist die Teilnahme am landesweiten Informations- und Reservierungssystem deskline. Für die Teilnahme an deskline können Zusatzkosten entstehen.,

Ablauf der Zertifizierung

  1. Anmeldeunterlagen anfordern unter barrierefrei@gastlandschaften.de (Mindestkriterien max. 1 Stufe, min. 70 cm Türbreiten) und unterschrieben zurück senden.
  2. Ein geschulter Erheber stimmt mit Ihnen einen Termin ab.
  3. Der Erheber überprüft vor Ort Ihren betrieb nach den Kriterien von "Reisen für Alle".
  4. Die Daten werden an die zentrale Prüfstelle beim Deutschen Seminar für Tourismus (DSFT) Berlin e. V. zur Auswertung weitergegeben.
  5. Teilnahme am Sensibilisierungsseminar (online).
  6. Gebühren bezahlen (165 Euro).
  7. Ihr Betrieb ist zertifiziert nach "Reisen für Alle" (Gültigkeit 3 Jahre).

Kosten

Die Zertifizierung kostet für einen Standardbetrieb** 165 Euro zzgl. MwSt. und ist drei Jahre gültig. 

** Standardbetrieb beschreibt typische kleine und mittlere Betriebsgrößen, dazu gehören z. B. Übernachtungs- und Gastronomiebetriebe, Sehenswürdigkeiten, Museen etc.

Unsere Empfehlung

Wir empfehlen Ihnen, vor der Zertifizierung mit der Liste der Qualitätskriterien durch Ihren Betrieb zu gehen und auf mögliche Barrieren zu achten. Prüfen Sie, ob durch kleine Veränderungen Barrieren abgebaut werden können.