Die Südliche Weinstraße in 24 Stunden

10:00 Uhr: Elsaß meets SÜW
Pourquoi pas? Warum nicht mit einem guten Glas Wein in den Tag starten? An der Grenze zum Elsaß gelegen, bietet das Deutsche Weintor den optimalen Startpunkt.

Weinstraße 4, Schweigen-Rechtenbach
www.weintor.de


12:00 Uhr: Jetzt wird’s deftig!
Ne kleine Stärkung kann nicht schaden…Regional, pfälzisch, bürgerlich! So die Auswahl in der Burgschänke der Burg Landeck. Nach einer kleinen Wanderung ist auch die mittägliche Müdigkeit schnell verflogen!  

Landeck, Weinstraße, Klingenmünster
www.burglandeck-pfalz.de


14:00 Uhr: romantisch, kulturell, historisch
Burgig geht’s weiter! Trifels oben, Wasserräder und Museum unten. Schuhe fest zuschnüren und los geht’s! Die Stauferstadt Annweiler lädt zum Spaziergang ein.

Burg Trifels, Annweiler
www.annweiler.de


16:00 Uhr: Toskanische Zustände!
Südländisches Flair bei Zitronen, Mandeln und Feigen…und, wie solls auch anders sein, bei gutem Pfälzer Wein!  Nicht umsonst war der Ort schon früher als pfälzisches Nizza bekannt!

Fremdenverkehrsverein Gleisweiler, Hainbachtalsstraße 3,
www.gleisweiler.de


17:00 Uhr: Leben wie die Könige
„Ein besonderer Garten ist überflüssig, alles Land ringsumher ist, soweit das Auge reicht, ein großer Garten“, sagte der bayrische König Ludwig I., als er sein Domizil hier errichten ließ.
Ludwig I. sitzt zwar nicht mehr hier, aber die Villa steht noch…

Schloss Villa Ludwigshöhe, Villastraße 64, Edenkoben
www.schloss-villa-ludwigshoehe.de


19:00 Uhr: stilvolles Finale
Denkmalgeschützter Ortskern und Wein, Wein, Wein.
So schmeckt die Südliche Weinstraße.
 
St. Martin
www.sankt-martin.de