Tipp: Der Pfalz-Stoppomat

Für sportliche Zeit-Genossen

Sie fahren gerne Fahrrad oder laufen gerne? Und sind neugierig darauf, wie schnell Sie im Vergleich zu anderen sind? Dann sollten Sie auf jeden Fall am Pfalz-Stoppomat einen Wettlauf gegen die Uhr starten.
Laut Wikipedia ist der Stoppomat eine Zeitmessanlage. Seit 2008 gibt es solch ein Zeiterfassungsgerät auch auf der Kalmit bei Maikammer.

 
Verlauf:
Die etwa sechs Kilometer lange Wettkampfstrecke beginnt in Maikammer und führt bei einer durchschnittlichen Steigung von 6 Prozent zur Kalmit, mit 673 Meter der höchstgelegenen Berg des Pfälzerwaldes.

Anforderung:
Am Anfang der Stecke ziehen Sie kostenlos eine Karte am Start-Stoppomat (= am Ortsausgang Maikammer-Alsterweiler), füllen diese aus und lassen die Anfangszeit registrieren. Unterwegs sind immer wieder Höhen-Hinweisschilder, an denen Sie sich orientieren können. Die Strecke bietet zwischendurch auch ein paar flachere Passagen, auf denen Sie ein wenig durchatmen können. Wenn Sie das Ziel erreicht haben, lassen Sie Ihre Karte erneut erfassen und können Ihre Zeit danach sogar für eine Woche im Internet sehen.

 

Die Bestenliste können Sie jederzeit unter www.stoppomat.de erkunden.